09.05.2018 - 11:56 Uhr
WunsiedelOberpfalz

Über eine Million Euro Schaden Brand in ehemaligem Autohaus

Am Mittwochvormittag brannte in Röslau (Landkreis Wunsiedel) ein ehemaliges Autohaus. Es wurde niemand verletzt, die Polizei schätzt den Schaden auf über eine Million Euro.

Symbolbild.
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Gegen 8.30 Uhr entzündete sich Kunststoff auf dem Areal, das inzwischen von einer Autozuliefer- und Fahrzeugrecyclingfirma genutzt wird. Auch eine Produktionshalle der Firma brannte, die Mitarbeiter blieben unverletzt. Gegen 10.15 Uhr brachte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.

Durch den brennenden Kunststoff entstand eine große Rauchwolke. Aus Vorsichtsgründen forderte die Polizei die umliegenden Anwohner über Radiodurchsagen und in den sozialen Medien auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Sie hoben die Warnung gegen 11 Uhr wieder auf. Die Brandursache war zunächst unklar. Zur Klärung haben die Brandfahnder der Kriminalpolizei Hof die Ermittlungen übernommen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.