13.05.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

FC Amberg II bringt Schirmitz an den Rand einer Blamage Zu zehnt und mit einem Feldspieler im Tor

Schirmitz. "Hauptsache gewonnen!" Das ist das Fazit der SpVgg Schirmitz nach dem letzten Heimspiel der Saison in der Fußball-Bezirksliga Nord gegen den FC Amberg II, der nur mit zehn Spielern angereist war. Die junge und von Betreuer Manfred Melchner bestens eingestellte und motivierte Gästetruppe hätte beinahe für eine Sensation gesorgt. Sie ging nach etwas über einer Stunde sogar in Führung. Die Platzherren kamen mit dem Gegner lange Zeit überhaupt nicht zurecht und vergaben dazu mehrere hundertprozentige Einschussmöglichkeiten. Nur durch einen Doppelschlag innerhalb einer Minute schrammte das Team von SpVgg-Trainer Josef Dütsch an einer Blamage vorbei.

Michael Reinwald. Bild: ref
von Externer BeitragProfil

Nun muss man der SpVgg am Ende einer langen und kräftezehrenden Saison auch einmal ein schwaches Spiel zugestehen. Immerhin fuhr sie ja den Pflichtsieg und drei Punkte ein. Schirmitz unterschätze die Amberger zweifellos und war weit davon entfernt, die zehn Aufrechten der Bayernliga-Reserve an die Wand spielen zu können. Im Gegenteil, je länger die Partie dauerte, umso mehr Respekt erspielten sich die Gäste. Die Belohnung dafür gab es mit dem Treffer zum 0:1 in der 63. Minute, als der flinke Michael Reinwald die Schirmitzer Abwehr auf der linken Seite umkurvte und mit einem überlegten Schuss ins lange Eck des SpVgg-Tores traf.

Endlich wurden die Gastgeber dadurch aus ihrer Lethargie aufgeweckt. Wie ein Blitz aus heiterem Himmel schlugen dann die beiden siegbringenden Tore im Amberger Kasten ein. In der 70. Minute nahm sich Dominik Bredow ein Herz und versenkte den Ball mit einem Drehschuss im Netz. Kaum war der Jubel verklungen, stand es schon 2:1, nachdem Bastian Fritsch den FC-Keeper mit einem platzierten Schuss überraschte. Bei der SpVgg merkte man viel zu spät, dass bei Amberg mit Patrick Lache eigentlich ein Feldspieler zwischen den Pfosten stand.

SpVgg Schirmitz: Ramm, Gmeiner, Ziegler, Rothballer, Ryschkewich (75. Alex Herrmann), Lingl (55. Fritsch), Bredow (87. Sommer), Peetz, Kormann, Wells, Michael Herrmann

FC Amberg II: Lache, Miodecki, Hohe, Giehrl, Reinwald, Flierl, Neudert, Müller, Geitner, Leitenbacher

Tore: 0:1 (63.) Michael Reinwald, 1:1 (70.) Dominik Bredow, 2:1 (71.) Bastian Fritsch - SR: Ercan Gündüz (Kulmbach) - Zuschauer: 60

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.