Bürgerfest in Oberviechtach gut besucht
Donnernder Salut zum Auftakt

Freizeit
Oberviechtach
09.07.2017
82
0

(frd) Der Kracher gleich zu Beginn: Die Böllerschützen aus Pirkhof eröffneten das Bürgerfest mit Einzelfeuer, einer langsamen Reihe und einem donnernden Salut. Bürgermeister Heinz Weigl dankte allen, die sich aktiv am Fest beteiligen, oder es durch ihren Besuch zu einem Erfolg werden lassen. Fast alle Sitzplätze waren belegt, so dass nach etlichen Jahren Pause schon ein gewisser "Bürgerfest-Hunger" in der Region festzustellen war.

Schon am ersten Tag warteten die Vereine mit einem attraktiven Speisen- und Getränkeangebot auf, wozu natürlich auch eine zünftige "Musi" gehört. Die Organisatoren um Hans Deyerl hatte hier einen besonders guten Griff getan. Die Musiker der Band "Wöidarawöll" legten mit fetzigen Musikstücken los und bekannten, dass sie noch nie in so einer idyllischen Umgebung, wie hier in der Oberviechtacher Marktweiheranlage gespielt haben. Viele Gäste wippten an den Bierbänken im Takt mit, und die Mannsbilder auf der Bühne erinnerten mit bekannten Melodien an die Zeit von einst. Um die Mitternachtsstunde wurde so richtig "gerockt" und ein "Hoch auf das, was vor uns liegt" ausgesprochen. Damit war dann auch der Bürgerfest-Sonntag gemeint (Bericht folgt).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.