18.02.2018 - 20:00 Uhr
Oberviechtach

Museumsverein legt neues Programm vor Hussiten und Künstler

Workshops, Ausstellungen, Kunsthandwerkermärkte, Lesungen, Vorträge und Brauchtum. Reichhaltig bestückt präsentiert sich das Museumsprogramm 2018, welches der Museumsverein aufgestellt hat. Erstmals wartet auch der Leiter des benachbarten Schwarzachtalmuseums Neunburg mit einem Vortrag auf.

Theodora Schwärzler fertigt mit ihren Klosterarbeiten wahre Schätze an. Damit ist sie auch wieder am Kunsthandwerkermarkt in der Marktmühle vertreten. Bild: bgl
von Ludwig BergerProfil

Ein gelungener Einstieg in das aktuelle Jahresprogramm des Oberviechtacher Museumsvereins gelang bereits beim "Lustigen Abend ganz ohne Gaudi" mit Hubert Treml und Franz Schuier. Am Samstag, 3. März, leitet Anita Köstler von 9 bis 15 Uhr einen Workshop-Kurs zum Filzen (weiterer Kurs am 16. Juni). Am Freitag, 16. März um 19.30 Uhr folgt die Vernissage zur "Kunstausstellung 2018" der Freunde der Kunst. Nach der Museums-Saisoneröffnung am 25. März um 10 Uhr folgt am Sonntag, 8. April, ab 12 Uhr der beliebte Kunsthandwerkermarkt bei freiem Eintritt mit vielfältigen kreativen Objekten für Garten, Erstkommunion und Muttertag. Ebenfalls bei freiem Eintritt öffnet das Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum am 13. Mai von 13 bis 17 Uhr zum "Internationalen Museumstag" seine Pforten.

Am Dienstag, 10. Juli um 20 Uhr liest bei den Freunden der Kunst mit musikalischer Umrahmung die Buch-Autorin Gerda Stauner aus ihrem neuen Roman "Sauforst". Ein Filzkurs für Kinder ist am Donnerstag, 6. September, von 13 bis 18 Uhr angesetzt. Am Sonntag, 9. September, dem Tag des "offenen Denkmals" gehört das Interesse der Besucher bei freiem Eintritt auch dem Gebäude beim "Marktmühltag". Am gleichen Tag eröffnet Friederike Breier unter dem Motto "Augenblicke" ihre Kunstausstellung im Museum, welche bis 30. September an den normalen Museumsöffnungszeiten bei freiem Eintritt zu besichtigen ist.

Den Abschluss der September-Termine bildet am 28.9. um 19 Uhr ein Vortrag von Stefan Wolters mit dem Thema "Mittelalter leben und erleben" im Geschichtspark Bärnau-Tachov". Am Freitag 12. Oktober, ebenfalls um 19 Uhr kommt Theo Männer aus Neunburg vorm Wald auf Besuch und befasst sich mit dem interessanten Vortragsthema: "Als wir den Hussiten trotzten". Die weiteren Termine werden zeitnah veröffentlicht.

Für Sie empfohlen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.