"Schneewittchen" nochmals auf der Bühne
Spieglein an der Wand

Die böse Schwiegermutter (Barbara Kießling) befragt den "Spiegel" (Dr. Florian Waldherr) über ihre Schönheit und bekommt nicht die gewünschte Antwort. Bild: weu
Kultur
Oberviechtach
17.12.2016
41
0

Nach der erfolgreichen Premiere des Märchens Schneewittchen in der Neunburger Schwarzachtalhalle begeisterte die Ovigo-Theatergruppe auch im Mehrgenerationentreff am Sandradl.

Die schauspielerische Leistung der Laienschauspieler, besonders die böse Schwiegermutter (Barbara Kießling), der "Spiegel", der von Dr. Florian Waldherr in einer genialen Lösung dargestellt wird, und das Schneewittchen (Lisamarie Berger) überzeugten die Zuschauer. Das Highlight waren die Auftritte der niedlichen Zwerge, die Regisseurin Julia Ruhland treffend ausgewählt hatte. Das von Ovigo-Leiter Florian Wein bearbeitete Märchen eignet sich für Kinder und Erwachsene. Aufführungen sind nochmals heute und morgen, jeweils um 15 Uhr im AWO-Mehrgenerationentreff am Sandradl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.