23.03.2018 - 20:00 Uhr
Oberviechtach

Team für Goldwanderungen verstärkt Zwei neue Goldwäscher

Zum Jubiläum "700 Jahre Goldstück Bayerns" - 1318 wurde das erste Goldbergwerk bei Oberviechtach urkundlich erwähnt - freuen sich Bürgermeister Heinz Weigl (rechts) und Tourist-Info-Leiterin Sigrid Breitschafter über zwei neue Goldwäscher. Karlheinz Pieper (Dritter von links) und Günther Zithier erhielten gestern ihre Ernennungsurkunde und etliches Informationsmaterial im Rathaus. Die Praxis-Anleitung im goldführenden Bach in der Langau übernehmen die erfahrenen Kollegen Ludwig Berger (von links) und Erhard Wagner. "Es ist so klasse und man erlebt die tollsten Sachen", sagt Wagner. Die beiden Neuen lassen sich von dieser Begeisterung gerne anstecken. Die erste Goldwanderung steht am 26. Mai an. "Anfragen gibt es wieder jede Menge und auch schon für Kindergeburtstage im August", informiert Breitschafter. Die öffentlichen Termine werden heuer überwiegend am Freitag und Samstag stattfinden. Für Gruppenanmeldungen können Wunschtermine gebucht werden. Bis zum Sommer beherrschen auch Pieper und Zithier den Umgang mit der Waschpfanne und wissen, wie man "Gold zieht". Alle Vier im Team haben das Ziel, Urlauber und Einheimische mit dem Goldfieber anzustecken. Vor der Naturwanderung servieren sie in der Gold-Abteilung des Museums die geschichtlichen Daten samt Pochwerk und Bergbaustollen. Bild: Portner

von Gertraud Portner Kontakt Profil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp