14.11.2017 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Wolfgang Pöhlmann stellt in Schwarzachtalhalle aus "Das eigene Gesicht"

Oberviechtach/Neunburg. "Das eigene Gesicht" titelt eine Ausstellung von Aquarellen und Mischtechniken, die Wolfgang Pöhlmann geschaffen hat. Am Samstag, 25. November wird diese in der Schwarzachtalhalle in Neunburg eröffnet.

"Das eigene Gesicht" titelt die Ausstellung von Aquarellen und Mischtechniken des Künstlers Wolfgang Pöhlmann, der hier ein Bild von seiner Frau Doris mit dem "Original" vergleicht. Bild: weu
von Udo WeißProfil

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Martin Birner spricht Studiendirektor Ulrich Wohlgemuth einführende Worte. Musikalisch wird die Vernissage von Martina Hussmann und Thomas Pfeiffer umrahmt. In dieser Ausstellung zeigt Wolfgang Pöhlmann, der viele Jahre Kunsterzieher am Ortenburg-Gymnasium war, die Bandbreite seiner Porträts, darunter von Personen befreundeter Familien und auch Bilder von Frau Doris und seiner Großmutter. Daneben bereichern "Mutter und Kind" und "Freia, die Göttin der Jugend" die Ausstellung. Auch "Karneval in Venedig", "Kundry und Klinsor" sowie "Colmbina" und "Im Zaubergarten" spiegeln Pöhlmanns Begeisterung für Theater und Mystik wider.

Die Ausstellung ist vom 25. November bis 7. Dezember, täglich von 11 Uhr bis 20 Uhr zu betrachten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.