27.05.2013 - 00:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

15. Treffen der "Ardie-Freunde" in Lind - Geführte Ausfahrten und Feilschen beim Teilemarkt Ardie-Sound kündigt Jubiläum an

Das war das bisher längste, aber auch das schönste Treffen der "Ardie Freunde", einem Zusammenschluss von Motorradbesitzern, für welche das von (Ar)no (Die)trich aus Nürnberg konstruierte Motorrad längst Kult geworden ist. Viele Mitglieder verbringen einen großen Teil der Freizeit mit ihrer Maschine.

Ein Prachtstück wie aus dem Katalog. Da schauten interessierte Besucher aus der Region ganz genau hin.
von Christof FröhlichProfil

Zudem konnten die "Ardie-Freunde" am Wochenende auch gleich zwei Jubiläen feiern. So war es das insgesamt 20. Ardie Treffen, wobei die letzten 15 auf dem Gelände des Landgasthofes "Taverne" in Lind stattgefunden haben, was als weiteres kleines Jubiläum gezählt werden kann.

Bis aus Norderney

An dieser Stelle darf wieder einmal Hans Buchner genannt werden, der als einer der ersten Ardie-Freunde der Region, dieses Treffen vor 15 Jahren nach Oberviechtach geholt hat. Seitdem fühlen sich die Mitglieder in Lind so wohl, dass sie auch Anreisen bis aus Lübeck, Pinneberg oder der Insel Norderney gerne auf sich nehmen. Ihr Tenor dazu lautet: "Bei unserem Reger Herbert passt einfach alles!" Dauerten die bisherigen Treffen von Freitag bis Sonntag, so sind zu diesem Jubiläumstreffen viele bereits am Mittwoch in Lind eingetroffen und haben bereits am Donnerstag eine geführte "Bayerwald-Tour" mit einer Gesamtstrecke von etwa 250 Kilometer unternommen, die ihnen einmal mehr das schöne Bayernland auf den geliebten "Ardie-Motorrädern" zeigte.

Mit Jahresversammlung

Am Freitag brachen einige zu freien Ausfahrten auf oder nutzten diesen Tag zu "Bastelarbeiten" am Motorrad, zu Benzingesprächen oder zu einem Kurztrip ins Nachbarland Tschechien. Schon lange vor der Startzeit dröhnte am Samstagvormittag der unverkennbare Ardie-Sound vor der "Taverne" auf und fast ein wenig ungeduldig wurde auf das Startzeichen für eine geführte Fahrt durch den Oberpfälzer Wald über Teunz, Böhmischbruck, Moosbach, Schönsee, Gaisthal und Schneeberg gewartet.

Am Nachmittag ist beim Teilemarkt diskutiert, gehandelt und gefeilscht worden. Schließlich waren alle darauf bedacht, dass ihnen nur "Original-Ersatzteile", auch passend zum Baujahr, verkauft wurden. Wenn es um ihre Motorräder geht, sind Ardie-Liebhaber pingelig und achten auf die kleinsten Details, was Bauart und Ausstattung anbetrifft. Am Abend führte Vorsitzender Stefan Maubach aus Herford zügig die obligatorisch stattfindende Jahreshauptversammlung durch, schließlich stand auch noch das Fußballspiel Dortmund-Bayern in Wembleystadion auf dem Abendprogramm. Am Sonntag ging es nach dem Frühstück wieder in Richtung Heimat, nicht ohne das Versprechen, sich auch 2014 wieder in der Oberpfalz zu treffen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.