Anna Süß feiert 90. im Kreis der Familie - Zeit für Terrassen-Panorama
Ausblick versöhnt mit Alter

Anna Süß (90) mit Schwiegertochter Heike und Sohn Herbert. Zu den Gratulanten gehörten auch Bürgermeister Heinz Weigl und Stadtpfarrer Alfons Kaufmann (hinten, von rechts). Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
02.05.2013
13
0
Behütet und gut versorgt fühlt sich Anna Süß, die im Kreis ihrer Familie bei relativ guter Gesundheit ihren 90. Geburtstag feiern konnte. Die Jubilarin wohnt noch in der eigenen Wohnung und wird von Schwiegertochter Heike und Sohn Herbert rund um die Uhr betreut. Wenn auch die Beine nicht mehr so mitmachen wollen, so ist sie ihrem Herrgott dankbar, dass sie diese hohe Alter erreichen durfte und in der Geborgenheit der Familie ihren Lebensabend verbringen darf.

Bürgermeister Heinz Weigl machte der Jubilarin seine Aufwartung und überbrachte einen gut gefüllten Geschenkkorb. Stadtpfarrer Alfons Kaufmann kannte die Jubilarin von regelmäßigen Besuchen und für den Frauenbund gratulierten Vorsitzende Angelika Vogl und Vorstandsmitglied Renate Troppmann.

Als geborene Anna Meindl ging sie in Wildstein zur Schule. Im Krieg wurde sie "dienstverpflichtet" für landwirtschaftliche Arbeiten bei den Bauern der Gegend. Später betrieb sie 25 Jahre lang ein Lebensmittelgeschäft in der Eigelsberger Straße und war als gewissenhafte "Weißnäherin" eine geschätzte Arbeitskraft in der Grenzlandkaserne Oberviechtach. 1950 heiratete sie Willi Süß, mit dem sie sich über ihre beiden Söhne Herrmann und Herbert freute. Natürlich gratulierten auch die beiden Enkel Sebastian und Benedikt der Oma zum 90. Geburtstag

Lob hatte die Jubilarin am Geburtstag für Schwiegertochter Heike und Sohn Herbert, die sich liebevoll um sie kümmern und sie leichter ertragen lassen, dass vor 15 Jahren Ehemann Willi und Sohn Hermann innerhalb von nur einem halben Jahr verstorben sind. An schönen Tagen genießt sie von ihrer Terrasse aus den herrlichen Blick über Oberviechtach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.