"Musikalisches" Zeltlager von Spielmannszug und Stadtkapelle - Nachtwanderung und Schnitzeljagd
Lagerolympiade und gesellige Stunden

Der Kolping-Spielmannszug und die Stadtkapelle verbrachten ein gemeinsames Zeltlager. Bild: ekl
Lokales
Oberviechtach
01.09.2014
18
0
Es ist schon Tradition, dass sich der Kolping-Spielmannszug und die Stadtkapelle zum gemeinsamen Zeltlager treffen. Neben der anstrengenden Lagerolympiade standen auch gesellige Stunden mit Lagerfeuerromantik auf dem Programm.

Gleich zu Beginn wanderten die Musiker rund zwei Stunden zum Zeltplatz nahe Voggendorf, um dort die Zelte aufzubauen. Am Nachmittag wurde dann bereits um die vorderen Plätze bei der Lagerolympiade gekämpft. Neben Teebeutelmundweitwurf und einem kleinen Waldlauf mussten auch Fragen zu den Bundesländern beantwortet werden. Am Abend ließ man den Tag mit einer Nachtwanderung und einer kleinen Gruselgeschichte ausklingen.

Auch der nächste Tag begann voller Herausforderungen: nach dem Morgensport zum Aufwärmen und einem leckeren Frühstück musste man in einem Völkerballturnier gegeneinander antreten. Ausgefallene Spiele, in denen man z.B. mit einem Teelöffel im Mund möglichst viel Sand in einen Messbecher bekommen musste stießen auf große Begeisterung. Am Nachmittag waren die Gruppen voll und ganz mit der Schnitzeljagd über zwölf Kilometer mit unterschiedlichsten Spielen und Aufgaben beschäftigt. Neben koordinatorischen Fähigkeiten wurde auch einiges an Geschick und musikalischem Können abverlangt.

Abends sank man erschöpft - aber glücklich- in die Matratzen und Feldbetten, im Hintergrund begleitet von Gitarren und einigen wackeren Sängern. Der Sonntag stand schon im Zeichen des Abbauens, unterbrochen noch von einigen kleinen Spielen der Lagerolympiade. Lieder zu gurgeln stellte sich für einige doch als echte Herausforderung heraus. Auch klassische Spiele wie Sackhüpfen stand mit auf der Tagesordnung. Nachmittags wurden die Musikanten wieder am Musikerheim abgeholt. Das ereignisreiche Wochenende wird ihnen sicher im Gedächtnis bleiben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.