09.02.2004 - 00:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Raiffeisenbank schüttet 8450 Euro aus PS-Sparen an Vereine und Organisationen aus Wertvolle Euros für Jugendarbeit

von Christof FröhlichProfil

Vertriebsleiter und Prokurist Andreas Pindl formulierte es so: Ziel der Raiffeisenbank ist es, örtliche Vereine und gemeinnützige Einrichtungen mit dieser Spende zu unterstützen und ihnen eine gute Jugendarbeit zu ermöglichen.

Zu einem Stehempfang hatte die Raiffeisenbank im Oberpfälzer Wald, vertreten durch Prokurist Andreas Pindl und die beiden Marktbereichsleiter Pater Scharnagl und Anni Vogl sowie weitere Mitarbeiter der Bank, Vertreter von Vereinen, Schulen und gemeinnützigen Einrichtungen eingeladen, um ihnen Spenden aus dem Überschuss der PS-Auslosung zu überreichen.

Dass diese Unterstützung in einer Höhe von immerhin insgesamt 8450 Euro möglich ist, ist den 8297 PS-Sparern zu verdanken, die sich mit einem Lospreis von fünf Euro pro Los an den monatlichen PS-Auslosungen beteiligen, bei denen es große Summen zu gewinnen gibt. Von diesem Los geht ein Euro an den Loseinsatz, die restlichen vier Euro werden gespart und am Ende des Jahres dem Konto des Losinhabers gutgeschrieben.

Wie Pindl weiter aus führte, soll diese Spendenübergabe auch das Zusammenwachsen der Raiffeisenfamilie und der einzelnen Bankfilialen fördern. Wobei die Bank derzeit in einem weiteren Fusionsprozess stehe, der sicherstellt, dass hinter dem Raiffeisengenossen ein noch größeres finanzielles Potential mit noch mehr Service steht, um flexibel auf alle Kundenwünsche reagieren zu können.

Die Tendenz in diesen Bereichen sei überall erkennbar und erforderlich, um sich für die Anforderungen der Zukunft "fit" zu machen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.