24.02.2004 - 00:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Wilhelm Zirkelbach ist 96 Jahre alt - Freude am Leben Auf zum Hunderter

von Christof FröhlichProfil

"Sie sind das älteste Mitglied unserer Pfarrgemeinde, deshalb darf ich Ihnen zu ihrem 96. Geburtstag ein Segensgebet und die besonderen Glückwünsche der ganzen Pfarrgemeinde überbringen." Derart gratulierte am Sonntag Pfarrer Leander Sünkel dem Geburtstagskind Wilhelm Zirkelbach.

Trotz begnadeten Alters hat der Jubilar noch große Freude am Leben und fühlt sich ob der guten Betreuung durch die Familie seines Sohnes Klaus und seiner Gattin recht wohl. Jeden Tag ist Wilhelm Zirkelbach mit Sohn Klaus im Rollstuhl in den Straßen Oberviechtachs zu sehen und nimmt so noch Anteil am regionalen Geschehen und tankt in der frischen Luft Gesundheit.

Eines der Geheimnisse seines hohen Alters könnte auch sein, dass er zeitlebens nie einen Führerschein hatte und auch lange Strecken zu seinen Arbeitsplatz immer per Fahrrad zurückgelegt hat. Der Jubilar hat sich den Humor noch erhalten und freut sich insbesondere, wenn ihn Enkel und Urenkel besuchen. Wilhelm Zirkelbach wurde in Fürth geboren und hat nach seiner Schulzeit das Konditorhandwerk gelernt.

Nach dem Krieg schulte er zum Stukkateur um und führte diesen Beruf bis ins Rentenalter aus. 1935 heiratete er seine Frau Sophie, weshalb beide hoffen, im nächsten Jahr das 70. Ehejubiläum und den 90. Geburtstag der Gattin feiern zu können.

Bei der Jubiläumsfeier gratulierten die Tochter und die zwei Söhne mit ihren Familien, und auch Bürgermeister Wilfried Neuber war gekommen, um einem der ältesten Bürger der Stadt seine Glückwünsche auszusprechen und ihm "auf dem Weg zum Hunderter" insbesondere Gesundheit und Zufriedenheit zu wünschen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.