08.09.2017 - 15:42 Uhr
OberviechtachSport

Ballmaschine macht Spaß

"Wer hat Lust auf die schnellste Ballsportart der Welt?", stand auf der Einladungskarte des Tischtennisvereins. Dieses Angebot nutzten zahlreiche Kinder, um in die Grundzüge des Tischtennisspiels eingeführt zu werden.

Mit viel Geduld erklärte Henry Seifert den jungen Sportlern die Grundzüge des Sports. Die Kinder hatten an der Tischtennisballmaschine sichtlich Spaß. Bild: weu
von Udo WeißProfil

Zunächst demonstrierte Vorsitzender Henry Seifert den jungen Sportlern einen Koordinationsparcours, den sie mit Begeisterung durchliefen. Hier ging es vor allem um die Ballgewöhnung. Balancieren und Prellen mit dem weißen Ball und dem Tischtennisschläger forderten die jungen Spieler, in einem Staffelspiel traten zwei Teams im Wettstreit gegeneinander an. Anschließend ging es an die Ballmaschine, an der die Kinder versuchten, die ausgeworfenen Bälle zu treffen und zurückzuschlagen. Mit viel Geduld erklärte Henry Seifert die richtige Schlägerhaltung bei Vor- und Rückhand.

Nachdem Tim Seifert und Michael Most als routinierte Tischtennisspieler eine kleine Vorführung zeigten, wurden die Gäste auf Gruppen aufgeteilt. An den drei Stationen Ballmaschine, Mini-Tischtennisplatte und hochgestellte Platte konnte das Gelernte bereits angewendet werden. Seifert und seine Familie sind sehr engagiert, wenn es darum geht, den Tischtennissport zu verbreiten. Für alle Interessierten besteht jeweils am Montag und Freitag ab 18 Uhr die Gelegenheit, in der Mehrzweckhalle Tischtennis zu spielen (www.kftischtennisoberviechtach.de).

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.