Gute Plätze für Kampfsportler

Mit guten Ergebnissen im Gepäck kehrten die jungen Karatekas vom "Ippon-Cup" in Nürnberg zurück. Bild: hfz
Sport
Oberviechtach
06.12.2016
23
0

Rund 180 Karatekämpfer gingen beim sechsten "Ippon-Cup" in Nürnberg an den Start. Die Teilnehmer kamen aus Deutschland, Serbien, Montenegro und Kroatien. Sie hatten rund 320 Kämpfe zu bestreiten, ehe die Sieger feststanden. Auch zahlreiche Karateka aus dem "Dojo Oberviechtach" gingen bei diesem Turnier an den Start und kämpften um gute Platzierungen.

Die 16 Jahre alte Anna Schönberger (4. Kyu) wurde am Ende Zweite in Kumite und Dritte in Kata. Über den dritten Platz in Kata, beziehungsweise Kumite freuten sich die zehnjährige Hannah Elsner und ihre gleichaltrige Vereinskollegin Luisa Grundler (beide 8. Kyu). Auch die Jungs des "Dojo Oberviechtach" erzielten gute Ergebnisse beim "Ippon-Cup": Der elf Jahre alte Simon Kaiser (4. Kyu) holte Platz eins in Kumite. Der mit neun Jahren jüngste Starter Anton Dortmann (7. Kyu) wurde Erster in Kumite und Vierter in Kata.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.