13.03.2018 - 17:44 Uhr
Oberviechtach

Neuwahlen beim Pferdesportverein Zum Jubiläum wieder im Trab

Christian Schönberger übernimmt den Vorsitz des Pferdesportvereins Oberviechtach. Damit sitzt der Verein im Jubiläumsjahr wieder fest im Sattel.

Bürgermeister Heinz Weigl (links) gratulierte dem neuen Vorsitzenden des Pferdesportvereins, Christian Schönberger (vorne, Mitte), und wünschte ihm und seiner neu gewählten Vorstandschaft eine erfolgreiche Arbeit zum Wohle des Vereins. Bilder: weu (2)
von Udo WeißProfil

"Es freut mich, dass es mit dem Pferdesportverein mit neuer Vorstandschaft weitergeht und dass ihr einen gemeinsamen Nenner gefunden habt", sagte Bürgermeister Heinz Weigl in seinem Grußwort zur Jahreshauptversammlung. Die lange Tradition des Pferdesportvereins, die gute Jugendarbeit und herausragende Leistungen der Reiter seien Verpflichtung, den Verein zu erhalten und mit Leben zu erfüllen. Nachdem sich Vorsitzender Kevin Dietl nicht mehr zur Wahl gestellt hatte, fand man in Christian Schönberger einen neuen Vorsitzenden, unter dessen Regie die umfangreichen Arbeiten in der Reitanlage sowie die Turniere und der gesellschaftliche Aspekt weiterlaufen.

Zunächst blickte Kevin Dietl auf die vielen Veranstaltungen des letzten Jahres und auf 162 Mitglieder zurück. Beim Reitturnier haben viele mit angepackt, den Platz erneuert, Sand aufgefahren und Unkraut beseitigt. Der tollen Mannschaft gebühre Dank. "Man hört von Außenstehenden nur Lob über das Turnier", sagte Dietl. Auch das Weihnachtsreiten war eine gelungene Veranstaltung zum Jahresabschluss mit begeisterten Zuschauern und guter Bewirtung.

Wanderritt für Nachwuchs

In Bildern ließ Lydia Weinfurtner das vergangene Jahr Revue passieren. Reitabzeichen für die Jugendlichen, ein Wanderritt nach Pullenried und die Beteiligung am Festzug waren ebenfalls Programmpunkte. Jennifer Diermeier las stellvertretend für Jugendwartin Tamara Raabe die Events vor, an denen die jungen Pferdeliebhaber beteiligt waren: Schnuppernachmittage mit Spielen, Wanderritt mit Picknick, Sattelpflegetag mit Grillen, Nachtwanderung und Übernachtung auf der Reitanlage und Jugendweihnachtsfeier. Das beim THW-Fest und beim Bürgerfest angebotene Ponyreiten sei wieder sehr gut angenommen worden. Der technische Leiter Jakob Diermeier berichtete von der Erneuerung von Koppelzäunen, dem Anbringen von Eisentoren und dem Herrichten des Reitplatzes. Die Überdachungen der Container sind für 2018 geplant. Die Neuwahlen führte Bürgermeister Weigl souverän durch (siehe Kasten).

Zäune und Stroh

Das Jahresprogramm 2018 erläuterte der neue Vorsitzende Christian Schönberger. In elf vorgesehenen Arbeitseinsätzen soll die Anlage aufgerüstet werden. Heu und Stroh aufschlichten, Zäune erneuern, Reitplatz vorbereiten, Aufräumen und Malerarbeiten sind nur einige Tätigkeiten, die er detailliert aufgeführt hat. Schönberger dankte Ehrenmitglied Michael Mayer für das Bereitstellen der Getränke in der Reitanlage und Josef Schwarz für die Tätigkeit als steuerlicher Berater. Abschließend bat er die Mitglieder, die anfallenden Arbeiten zu unterstützen, zusammenzuarbeiten und Probleme auszudiskutieren. "Dann können wir das 50-jährige Jubiläum in diesem Jahr gut feiern", schloss Schönberger.

Neuwahlen

1. Vorsitzender: Christian Schönberger; 2. Vorsitzende: Daniela Diermeier; Kassier: Gabriele Pößl,; Schriftführerin: Melanie Meier; Technischer Leiter: Jakob Diermeier; Jugendwart: Stefanie Dörig; Beisitzer: Tamara Raabe, Peter Meier, Christiane Anzinger-Najjar, Sabrina Möstl, Manfred Maier, Andrea Spichtinger; Kassenprüfer: Simone Reil, Lydia Weinfurtner und Theresia Aull. (weu)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.