11.05.2018 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Qualifikationsrunde für HV Oberviechtach Starke Gegner für Handballjugend

Die Nachwuchshandballer des HV Oberviechtach müssen zur zweiten Qualifikationsrunde für die Bayern- oder Landesliga reisen. In Forchheim, Königsbrunn und Pfaffenhofen warten harte Gegner auf die Mannschaften.

von Autor VÖTProfil

Die weibliche A-Jugend reiste nach Königsbrunn. In den Begegnungen zur Qualifikation der Bayernliga waren die Vergleiche mit den Teams aus Estenfeld (16:17-Niederlage) und des Gastgebers aus Königsbrunn (19:18) eng umkämpft. Im Spiel gegen den verlustpunktfreien Sieger des Quali-Turniers, der HSG Würm-Mitte II, agierte der HV in der ersten Hälfte auf Augenhöhe (8:11) ehe sich der Kräfteverschleiß bemerkbar machte und die A-Juniorinnen mit 16:23 unterlagen. Trotzdem stand am Ende Platz drei als Belohnung des langen Turniers mit 50:58 Toren und 2:4 Punkten fest. Mit diesem drittem Rang in der Bayernligaqualifikation sicherten sich die Fichtenstädterinnen ihren Platz in der Landesliga. Am Wochenende besteht noch einmal die Möglichkeit, sich für die Bayernliga zu qualifizieren. Der HV spielte mit Carolin Dobmeier (Tor); Lisa Reitinger (5 Tore), Magdalena Streit (11), Annalena Dobler (1), Sophie Last (19), Carina Hauser (8), Marie Streit (2), Theresa Lintl und Leonie Betz (4).

Ebenfalls zur Bayernligaqualifikation trat die weibliche C-Jugend in Forchheim an. In der ersten Partie unterlagen die HV-Mädchen klar mit 2:14. Die Spiele gegen den ESV 27 Regensburg und den TSV Allach wurden zwar mit 11:13 verloren, doch es überwogen die positiven Aspekte. Der HV spielte mit Mirjam Liebl und Emilia Schopper (beide Tor); Sabrina Dobler (2 Tore), Sophie Kraus, Jana Weihel (4), Vanessa Lützner, Christin Schwarz, Paula Landgraf (4), Julina Gleißner (7), Anna Last (2), Samira Ismail (3) und Hannah Rieger (2). Zur Landesligaqualifikation trat die männliche C-Jugend in Pfaffenhofen an. Sie hatte es mit dem MTV Pfaffenhofen, dem HC Erlangen, dem TSV Haunstetten und dem ASV Dachau zu tun. Gegen die Spitzenteams im bayrischen Handball verkauften sich die Eisenbarth-Städter trotz vier Niederlagen teuer. Der HV spielte mit Simon Gürtler (Tor); Fabian Prüfling (1 Tor), Maximilian Hanauer (15), Dennis Jungwirth (2), Toni Kleemann (5), Julian Pflug (2), Sebastian Kirschenbauer (12), Lukas Betz (4) und Alexander Hildebrand (1).

Die Sommerrunde geht am Wochenende in die entscheidende Phase. Für die weibliche A-Jugend geht die Fahrt am Sonntag nach Zirndorf. In der zweiten Runde der Qualifikation zur Bayernliga will das Team versuchen, den Sprung in die höchste Spielklasse Bayerns schaffen. Es qualifiziert sich nur der Tabellenerste für die Bayernliga, außerdem warten mit der JSG Fürther Land, dem HSV Hochfranken und dem TV Marktsteft starke Kontrahenten auf die Mannschaft. Ebenfalls nach Mittelfranken fährt die weibliche C-Jugend am Sonntag zur Landesligaqualifikation. In Puschendorf trifft das Team neben dem Gastgeber auf den TSV Schleißheim, die SG DJK Rimpar und den HSV Bergtheim. Die weiteste Fahrt steht der weiblichen B-Jugend bevor. In der Qualifikation zur Bezirksoberliga ist das Team am Samstag in Lohr zugegen. In der Spessarttorhalle erfolgt der Auftakt gegen die Gastgeberinnen, ehe noch Vergleiche mit der HG Eckental, der JHG Regendreieck und dem MTV Stadeln folgen.

Ebenfalls in der Qualifikation zur Bezirksoberliga greift die männliche C-Jugend ins Geschehen ein. Bei ihrem Turnier treffen die Spieler aus Oberviechtach auf den HC Sulzbach-Rosenberg II, die JHG Regendreieck, die SG Auerbach/Pegnitz und TV 03 Eibach. Letztes Jahr ist die männliche B-Jugend der Fichtenstädter knapp an der Qualifikation zur Bezirksoberliga gescheitert. Dieses Jahr wollen es die Aktiven besser machen. Das entscheidende Turnier findet dabei in Neustadt/Aisch statt. Als Gegner warten der MHV Schweinfurt 09, der TSV Lohr, der HC Sulzbach-Rosenberg und der Gastgeber.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp