17.10.2017 - 20:00 Uhr
OberviechtachSport

Weiter an der Tabellenspitze

Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Jugendteams des Handballvereins Oberviechtach. Vor allem der Sieg der männlichen B-Jugend ist erfreulich.

Anna Last war nicht zu stoppen und erzielt hier einen der fünf Treffer, die sie zum Erfolg der weiblichen D-Jugend gegen die SG Naabtal beisteuerte.
von Autor VÖTProfil

Die Mädchen der C-Jugend empfingen die HSG Pyrbaum/Seligenporten und fuhren mit 22:11 einen Erfolg ein, der in dieser Höhe im Vorfeld nicht erwartet wurde. Der HV spielte mit Mirjam Liebl und Emilia Schopper (beide Tor); Sabrina Dobler (2 Tore), Jana Weihel (4), Hannah Hubatsch, Vanessa Lützner, Christin Schwarz, Paula Landgraf (2), Julina Gleißner (5), Julia Kraus (5), Samira Ismail (2) und Hannah Rieger (2).

Ihr zweites Heimspiel in der Saison 2017/2018 bestritt die männliche B-Jugend. Zu Gast war die HSG Nabburg/Schwarzenfeld. Die Gastgeber kamen am Ende zu einem souveränen 37:26-Erfolg, der die Tabellenführung untermauerte. Der HV trat an mit Lukas Prüfling und Simon Gürtler (beide Tor); Bastian Ruhland, Diego Bruner (3 Tore), Christoph Bauer (7), Gerit Dirscherl (2), Julian Blab (8), Roman Fischer (7), Norwin Dirscherl (8), Nicholas Hammer (1) und Alexander Hildebrand (1).

Zum Tabellenführer nach Pfaffenhofen führte der Weg der weiblichen A-Jugend. Sie unterlag mit 17:23. HV: Carolin Dobmeier (Tor); Magdalena Streit, Jessica Pflug, Marie Streit, Carina Hauser, Laura Pflug, Marie Zimmet, Julia Landgraf, Yvonne Eckl und Carolina Zeitler. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der E- und D-Jugend-Mannschaften des HV Oberviechtach. Fünf der sechs Begegnungen mit HV-Beteiligung entschieden die Gastgeber für sich. Die zehn halbstündigen Spielpaarungen des Tages wurden von Nachwuchsschiedsrichtern geleitet, die nach der theoretischen nun auch die praktische Prüfung erfolgreich abschließen konnten. Die Schiedsrichtergemeinschaft begrüßt Tobias Reil, Maximilian Fütterer und Jannik Uschold in ihren Reihen. Auch die Jüngsten im Spielbetrieb waren aktiv. Zwei Miniteams reisten am Samstag nach Nabburg. Die Minihandballer des HV Oberviechtach traten in Nabburg zu fünf Vergleichsspielen an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.