22.10.2017 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

68 Teilnehmer haben eine Medaille erreicht, davon 50 in Gold: Schmiede der Sportabzeichen

Im Mittelpunkt der Kirwafeier der Krieger- und Soldatenkameradschaft (wir berichteten) steht seit vielen Jahren auch die Verleihung der Sportabzeichen. Auch ein ganz Junger und ein ganz Prominenter waren heuer dabei.

Insgesamt 68 Hobbysportler haben bei den Sportabzeichenprüfern der Krieger- und Soldatenkameradschaft das Sportabzeichen abgelegt, die meisten davon in Gold. Bilder: frd (2)
von Christof FröhlichProfil

An den insgesamt 13 Trainingseinheiten für das Sportabzeichen auf dem Sportplatz der Grenzlandkaserne haben immerhin 78 Personen teilgenommen. 68 von ihnen haben das Ziel "Sportabzeichen" auch erreicht (ein Mädchen, 16 Buben, 21 Frauen und 30 Männer).

Hoch motiviert

Der besondere Dank von Sportabzeichen-Leiter Manfred Schwander galt neben den meist hoch motivierten Teilnehmern seinem Organisations- und Abnahmeteam, das wieder gute Arbeit geleistet und doch einige, die schon aufgeben wollten, letztendlich doch noch zum Ablegen des Sportabzeichens gebracht hat. Sein weiterer Dank galt Oberstleutnant Christoph Huber, der mit der Trainingserlaubnis auf dem Bundeswehrsportplatz und in der Kaserne einmal mehr das gute Miteinander der Soldaten mit der Zivilbevölkerung dokumentierte.

Ehrenpokal überreicht

Jüngster Teilnehmer war in diesem Jahr Philipp Legl mit seinen sechs Jahren, dem Schwander einen Ehrenpokal überreichte. Prominentester Teilnehmer war Altbürgermeister und Ehrenbürger Wilfried Neuber, in seiner Jugend als Torwart und der "fliegende Doppelzentner" des TSV Oberviechtach bekannt: er schaffte auf Anhieb das "Goldene Sportabzeichen". Viele der Teilnehmer haben das Sportabzeichen schon zehn Mal und öfter abgelegt.

Von Bronze bis Gold

Das Sportabzeichen in Bronze hat Molina Jaime geschafft, das Sportabzeichen in Silber haben abgelegt: Thomas Gürtler, Holger Most, Sabine Rahm, Christina Roßmann, Antonia Schneider, Elias Schießl, Felicitas Welnhofer, Herbert Antes, Jacob Bindl, Sebastian Fischer, Matthias Fischer, Philipp Legl, Florian Uschold, Felix Welnhofer, Kilian Welnhofer und Josef Fischer. Mit dem Goldenen Sportabzeichen wurden ausgezeichnet: Anna-Lena Bauer, Tim Fischer, Maximilian Hanauer, Philipp Hanauer, Michael Most, Timo Most, Johannes Schneider, Christoph Schneider, Benno Teplitzky, Josef Bauer, Martina Baumer, Ina Blab, Edith Brenner, Julia Denkscherz, Andreas Eckl, Lydia Eckert, Michael Fleischer, Thomas Hanauer, Josef Hauer, Roswitha Hummer, Inka Karger, Maria Kraus, Peggy Kulik. Das "Bicolor 10" haben erhalten Wolfgang Harris, Martina Hein und Reinhard Lößl und das "Bicolor 5" hat Albert Plötz absolviert. (frd)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.