08.04.2018 - 13:14 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Almenrausch-Schützen richten oberpfalzweites Treffen aus Stelldichein der Böllerschützen

Die Böllergruppe der Almenrausch-Schützen Pirkhof lässt es zum 20. Geburtstag richtig krachen - und das buchstäblich: Zum Jubiläum richtet der Verein das 21. Oberpfälzer Böllerschützentreffen aus.

von Christof FröhlichProfil

-Pirkhof. Der Ausblick auf diesen Höhepunkt des Vereinsjahres spielte bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins eine Hauptrolle. Gefeiert wird das 20-jährige der Böllerschützen am Wochenende 8./9. September. Am Sonntag ist Gartenried Schauplatz für das Böllerschützentreffen.

Festauftakt ist am Samstag um 20 Uhr mit einen Heimatabend im Vereinslokal Hammerschänke, für Sonntag sind ab 9 Uhr Festgottesdienst und Frühschoppen mit der Kapelle "Bayerisch Blech" angesetzt. Nach dem Mittagessen stellen sich die Böllergruppen um 13.30 Uhr zum Platzschießen auf, ab 14 Uhr wird es dann laut. Ausklang ist danach in gemütlicher Runde mit musikalischer Unterhaltung.

Aufgabe als "Ehrenverein"

Schützenmeisterin Sonja Bauer erwähnte in der Versammlung, dass der Verein mittlerweile 136 Mitglieder umfasst. Ein Dank galt allen, die bei der Ausrichtung des Pirkhofer Dorffestes einen Beitrag geleistet hatten. Aus vielen Schieß- und Festterminen im Schützengau und darüberhinaus, ragte die Aufgabe als "Ehrenverein" beim 50. Geburtstag der Reservisten aus Abtsgmünd/Hohenstadt heraus. Diese Fahrt verbanden die Almenrausch-Schützen gleich mit einem Vereinsausflug.

Für das kommende Wochenende - Freitag, 13. und Samstag, 14. April, - kündigte Sonja Bauer das "Geräucherten-Schießen" an. Die Preisverteilung am Samstag wird mit der Proklamation der Schützenkönige kombiniert.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.