Anton-Bruckner-Musikschule inszeniert zum 25-Jährigen ein Kindermusical
„Der kleine Tag“ zur großen Feier

Seit dem Frühjahr laufen die Proben für das Kindermusical "Der kleine Tag". Die Anton-Bruckner-Musikschule feiert damit ihr 25-Jähriges. Bild: uks
Vermischtes
Oberviechtach
30.12.2016
37
0

Oberviechtach/ Eslarn. Die Anton-Bruckner-Musikschule feiert 2017 ihren 25. Geburtstag. Das "Geschenk" steht schon fest: Schüler führen noch im Januar das Kindermusical "Der kleine Tag" auf.

"Der kleine Tag" ist ursprünglich eine Geschichte von Wolfram Eicke: Hinter den Sternen sind die personifizierten Tage in ihrem Element und warten auf ihren großen Auftritt auf der Erde. Der "kleine Tag" hofft auf ganz besondere Ereignisse, um künftig bei den anderen Tagen in der ersten Reihe zu sitzen. Doch zunächst, so scheint es, hat er schlechte Karten.

Seit dem Frühjahr laufen die Proben für das Musicalprojekt anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Anton-Bruckner-Musikschule. Unter der Regie des neuen Schulleiters Sven Biermeier kommt das bereits 2002 zum zehnjährigen Bestehen präsentierte Musical "Der kleine Tag" von Rolf Zuckowski noch einmal zur Aufführung.

Der neue Schulleiter will die inzwischen zur Tradition gewordenen Musicalprojekte der Anton-Bruckner-Musikschule auch in Zukunft weiterführen und einmal mehr die qualifizierte Ausbildung an diesem Institut zum Ausdruck bringen.

Die Mitwirkenden, darunter der Kinderchor der Musikschule sowie die bewährten Instrumentalschüler, Gesangsschüler und Tanzgruppen, bereiten sich mit vollem Eifer auf die Premiere im Januar vor.

Das Musical wird am Samstag, 7. Januar, um 18 Uhr und am Sonntag, 8. Januar, um 17 Uhr in der Alten Schulturnhalle in Eslarn aufgeführt. Karten sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.anton-bruckner-musikschule-eslarn.de erhältlich.

Mit weiteren Veranstaltungen und Konzerten im nächsten Jahr wird die Anton-Bruckner-Musikschule ebenfalls das 25-Jährige feiern. Geplant ist ein Konzert mit klassischer Musik im Mai. Ein unterhaltsames Sommerfest steht für Juni oder Juli auf der Agenda. Ein Weihnachtskonzert soll dann im Dezember 2017 den Schlussstrich unter das Jubiläumsjahr ziehen. Die Termine und Details zu den Veranstaltungen werden rechtzeitig in der Presse und auf der Homepage der Anton-Bruckner-Musikschule bekanntgegeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.