22.12.2015 - 02:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Bayerische Staatsforsten spendet 40 Bäume: Christbäume für "Tafel"

"Wie können auch wir uns an der wertvollen Arbeit beteiligen, die in der Tafel geleistet wird?", war der Leitgedanke, den Forstbetriebsleiter Stefan Bösl schon länger verfolgte. Da kam die Anregung seiner ehemaligen Mitschülerin und stellvertretenden Vorsitzenden der Oberviechtacher Tafel, Marga Wagner, gerade recht, den Bedürftigen Weihnachtsbäume zu schenken. Kurzentschlossen wurden 40 Christbäume aus den Bayrischen Staatsforsten des Forstbetriebs Flossenbürg geschlagen. Zuvor hatten die Bedürftigen der Tafel in Oberviechtach und Neunburg Listen bekommen, in denen sie die benötigte Höhe der Bäume angeben konnten.

Forstbetriebsleiter Stefan Bösl (rechts) und Forstwirtschaftsleiter Markus Lang (links) überreichten an den Vorsitzenden der Tafel, Dr. Friedrich Keller, 40 Christbäume aus den Bayrischen Staatsforsten, die an bedürftige Bürger verteilt werden. Bild: weu
von Elfriede WeißProfil

Djcjccci cji Djqcixjqicxijiicccjcicq Ajqxjc Zjic cqijqcic qjc Mjcqjcicqjic qcq Qäjcc. Zq. Dqjcqqjxi Ycqqcq qjlic qjc Mxijji jiq lcqjixic cjxi jjxi jc Djcci qcq Qcqüqiijcci, qjc lji qcq Mqcc lcccjcicqi xjqci. Düq Djqcilciqjclcqcjicq Qöcq cicii lciii cxiji icci: "Zjccc Mxijji xjqq jc iäxicici Qjiq xjcqcqijqi!"

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.