Berufsfachschüler befüllen viele Pakete für "Tafel"-Kunden
Freude bereiten

Dr. Friedrich Keller (Zweiter von rechts) nahm die Pakete für die Tafel-Kunden entgegen. Bild: bgl
Vermischtes
Oberviechtach
24.12.2016
148
0

"Wieder einmal ist Weihnachtszeit, Tage in denen wir uns alle gemeinsam Gedanken machen sollten und uns glücklich schätzen müssen, dass es uns gut geht:" Der Leiter der Berufsfachschule, Marko Renner, freute sich am Mittwoch bei der Übergabe der Pakete, dass sich die Klassensprecher diese Einstellung zu eigen gemacht haben und in ihrer SMV-Sitzung den Beschluss fassten, den Tafel-Kunden eine Weihnachtsfreude zu bereiten.

Mit großer Euphorie zum Helfen sammelten sie Geld, um zahlreiche Pakete mit den nötigen Grundnahrungsmitteln zu befüllen. Die erste Schülersprecherin Tanja Lottner bedankte sich für die Geldspenden und betonte: "Wir alle haben mit voller Freude und viel Herz richtig angepackt. " Ihr Dank galt deshalb allen Klassen für die Hilfsbereitschaft.

Der Tafel-Vorsitzende Dr. Friedrich Keller war überzeugt, dass diese Pakete vielen Menschen zu Weihnachten große Freude bereiten und zeigte sich auch selber sichtlich erfreut über diese spontane Hilfsbereitschaft und sprach ein "Vergelt's Gott" im Namen der Tafel-Kunden. Auf der Packliste stehen: Je zwei Kilogramm Mehl und Zucker, je eine Packung Reis und Öl sowie zwei Beutel Nudeln. Dazu zwei Tafeln Schokolade und jeweils in doppelter Ausfertigung Duschgel, Zahnpasta und Zahnbürste.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.