20.01.2017 - 02:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Bewegung bei Ministranten

Einen Tag von Abschied und Freude konnten die Oberviechtacher Ministranten am vergangenen Sonntag erleben. Kaplan Martin Popp zeichnete sechs Ministranten für fünf Jahre Dienst aus (Hannah Schwinger, Stefan Senft, Annika Hammerer, Carolin Schreiber, Andreas Gürtler und Anna Prey) und dankte Stephan Prey mit einer Urkunde für 10 Jahre im Amt. Julia Roßmann und Lilly Rittscher schieden aus der Ministrantengruppe aus. Ebenso wird der frühere langjährige Oberministrant Philipp Troppmann nach 13 Jahren nicht mehr als Ministrant am Altar stehen,

Kaplan Martin Popp (rechts) ehrte und verabschiedete etliche Ministranten. Anwesend waren dabei auch (hinten, ab Zweitem von rechts) der neue Oberministrant Marius Rittscher, dessen Vorgänger Marco Baier, sowie Oberministrantin Maria Forster (hinten, rechts) und Oberministrant Michael Fleischer (vorne, rechts). Nach der Messe in der Pfarrkirche St. Johannes trafen sich die ehemaligen und geehrten Ministranten zum Weißwurstfrühstück im Pfarrheim. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Anschließend stand ein Wechsel im Amt des Oberministranten ins Haus: Während Michael Fleischer sich weiterhin um die Einteilung der Dienste kümmert, löst Marius Rittscher den bisherigen Oberministranten Marco Baier ab und vervollständigt mit Maria Forster die Ministrantenspitze.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.