07.11.2017 - 14:46 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Christa Gräbner gewinnt Schießwettbewerb zum Saisonauftakt Sommerpause vorbei

Christa Gräbner gewinnt den Schießwettbewerb zum Saisonauftakt. Die Preisverleihung bei den Almenrausch-Schützen hatte aber noch weit mehr zu bieten.

Die Gewinner des Kirchweihschießens (vorne von links) waren Christa Gräbner (25-Teiler). Andreas Stock (101-Teiler), Michael Feneis (104-Teiler), Martina Liebl (112-Teiler) und Irene Sperle (118-Teiler). Schützenmeisterin Sonja Bauer (hinten) gratulierte. Bilder: frd (2)
von Christof FröhlichProfil

-Pirkhof. Die Kirchweih ist schon etwas her, doch bei den Almenrausch-Schützen Pirkhof wurde zum Abschluss des Kirwaschießens im Vereinswirtshaus "Hammerschänke" Leckeres von Gans und Ente aufgetischt.

Nach dem "Kirchweihessen" startete schließlich die Preisverleihung. Schützenmeisterin Sonja Bauer freute sich über die Teilnahme von 47 Schützen am Wettbewerb und begrüßte auch die drei Ehrenschützenmeister Sigi Plößl, Hans Verrschl, Karl Fleißer sowie die Ehrenmitglieder Anna Plößl, Vereinswirt Herbert Brunner und die derzeitigen Würdenträger.

Beim Kirchweihschießen konnten die Schützen fünf Schüsse auf die "Blattlwertung" abgeben, wobei sich zeigte, dass die Sommerpause nicht immer geschadet hat, denn die Treffer konnten sich durchaus sehen lassen. So schoss die Gewinnerin des Kirchweihschießens, Christa Gräbner, einen sehr guten 25-Teiler und auch die Ergebnisse der Nächstplatzierten, Andreas Stock (101-Teiler), Michael Feneis (104-Teiler), Martina Liebl (112-Teiler und Irene Sperle (118-Teiler) waren sehr gut.

Ein großes "Hallo" gab es dann noch zu später Stunde: Katrin Lux, die Köchin Fanny aus der BR-Serie "Dahoam is dahoam", kam als Übernachtungsgast in der "Hammerschänke" an, da sie bei einem Kochkurs im "Grünen Gut" mitwirkte. Sie hatte nichts gegen Erinnerungsfotos, ehe sie von den Schützen mit einem "Gute-Nacht-Ständchen" auf ihr Zimmer verabschiedet wurde.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.