Drei Wahllokale für die Pfarrgemeinderatswahlen in der Seelsorgeeinheit
Der Pfarrei ein Gesicht geben

Vermischtes
Oberviechtach
21.02.2018
122
0

23 Kandidaten stehen auf den drei Listen für den gemeinsamen Pfarrgemeinderat (PGR) der Seelsorgeeinheit, bestehend aus der Pfarrei St. Johannes der Täufer (Oberviechtach), Pfarrei St. Vitus (Pullenried) und Expositur St. Bartholomäus (Wildeppenried). Alle katholischen Christen ab 14 Jahren sind aufgerufen, ihr Wahlrecht am kommenden Wochenende auszuüben.

In Oberviechtach ist das Wahllokal im Rathaus wie folgt geöffnet: Samstag, 24. Februar, von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag, 25. Februar, von 8 bis 12 Uhr. Das Wahllokal Pullenried im Gruppenraum (neben der Kirche) ist geöffnet am Samstag von 18 bis 19 Uhr und von 20 bis 21 Uhr, sowie am Sonntag von 9 bis 12 Uhr. In der Expositur Wildeppenried können die Gläubigen im Gemeinschaftshaus ihre Stimmen abgeben und zwar am Sonntag von 7.30 bis 8 Uhr und von 9 bis 11 Uhr.

Folgende Kandidaten stehen auf dem Stimmzettel zur Auswahl. Pfarrei Oberviechtach (acht Stimmen): Maria Ahlemeyer, Tanja Betz, Manfred Ebnet, Andrea Fleischer, Michael Fleischer, Rita Flierl, Maria Hanauer, Cornelia Kiener, Maria Prey, Sonja Pronold, Anna Ruhland, Vanessa Teich, Renate Troppmann, Florian Waldherr und Peter Winter. Pfarrei Pullenried (zwei Stimmen): Claudia Albrecht, Manuela Brenner, Franziska Scheuerer und Johann Wolf. Expositur Wildeppenried (zwei Stimmen): Zenzi Bauer, Ines Baumer, Judith Fleischer und Ulrike Maier. Stadtpfarrer Alfons Kaufmann und Kaplan Martin Popp dankten im Pfarrbrief den Frauen und Männern, die sich als Kandidaten zur Verfügung gestellt haben. Diese zeigen damit ihre Bereitschaft, aktiv in der Seelsorgeeinheit mitzuarbeiten. Pfarrgemeinderäte übernehmen Verantwortung beim Aufbau einer lebendigen Gemeinde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.