Ehrenabend beim TSV Oberviechtach
Laudatio als Dankeschön

Für ihre langjährige Treue zum TSV Oberviechtach wurden (vorne von links) Peter Uschold (Stockschützen), Lothar Schatz (Fußball) und Herbert Bauer (Stockschützen) geehrt. Dazu gratulierten (hinten von links) TSV-Vorsitzender Karl-Heinz Pieper und die beiden Vorstandsmitglieder Stefan Schmid (Schriftführer) und Maria Schottenhaml (Schatzmeisterin). Bild: frd
Vermischtes
Oberviechtach
30.11.2016
54
0

Treue Mitglieder haben beim TSV Oberviechtach schon immer einen hohen Stellenwert. Beim Ehrenabend gab es deshalb wieder Dankurkunden und Treuenadeln, und ein "Schatz" erhielt ein Lob für seine vielfältigen Aktivitäten.

Ein Verein lebt von der Treue und Unterstützung seiner aktiven und passiven Mitglieder. Das stellte der TSV-Vorsitzende Karl-Heinz Pieper beim Ehrenabenden besonders heraus. Ohne das Engagement, oft über Jahrzehnte hinweg, könne ein Sportverein den Kindern und Jugendlichen keine Gelegenheit geben, die so wichtige sportliche Betätigung auszuüben. Deshalb stehen die langjährigen Mitglieder einmal im Jahr im Mittelpunkt, werden mit einer Laudatio geehrt und mit Urkunden und Ehrennadeln ausgezeichnet.

Ehrennadel in Gold

In diesem Jahr freute sich Karl-Heinz Pieper besonders, dass er mit den beiden Ehrenmitgliedern Albert Frauendorfer und Alfred Zapf zwei TSV-Urgesteine im Gasthof Grundler begrüßen konnte, die Vereinsgeschichte mitgeschrieben haben. An diesem bereits 10. Ehrenabend konnten (soweit anwesend) folgende Mitglieder für 20 Jahre geehrt werden. Von der Abteilung Fußball waren es Christoph Frauendorfer (41 Spiele für den TSV), Eugen Fröhler (über 100 Spiele), Thomas Haberl (im Jahr 2000 Torschützenkönig), Florian Senft (Jugend- und Seniorenfußballer). Weitere Urkunden erhielten Tobias Heindl (Abteilung Schach) sowie Wolfgang Biegerl und Ernst Schmid (beide Abteilung Wandern).

Immer noch aktive Stockschützen sind Peter Uschold und Herbert Bauer, die für 40-jährige Mitgliedsschaft und jahrzehntelange Aktivität die Ehrennadel in Gold erhalten heben. Für 40-jährige Mitgliedschaft ist auch Johann Schmuck von der Abteilung Wandern geehrt worden.

Trainer und Abteilungsleiter

Besonders verdient um den TSV-Fußball haben sich Georg Kölbl und Lothar Schatz gemacht. Kölbl war in früheren Jahren ein Vollblut-Stürmer und Lothar Schatz ein exzellenter Trainer von mehreren Mannschaften. Schatz war auch Abteilungsleiter Fußball, hat bereits mehrere hohe Auszeichnungen erhalten. Bei der Ehrung nicht anwesend sein konnte Hans Stangl, der den heutigen Senioren noch als knallharter Abwehrspieler bekannt ist. Er hat dem TSV bereits über 60 Jahre hinweg die Treue gehalten.

Zum Abschluss der Ehrungen appellierte der Vorsitzende an alle Anwesenden, dem TSV auch künftig die Treue zu halten und zu "ihrem Verein" zu stehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.