25.02.2018 - 12:48 Uhr
Oberviechtach

Erfolg bei "Jugend musiziert" Spitzenpreise bei Wettbewerb

Vier Schülerinnen des Ortenburg-Gymnasiums schnitten beim Wettbewerb "Jugend musiziert" sehr erfolgreich ab. In der Wertung "Blasinstrumente solo" erreichte Karina Höcherl (Klarinette) beim Regionalentscheid in Sulzbach-Rosenberg einen ersten Preis und Jennifer Dirscherl (Klarinette) einen zweiten Preis.

Karina Höcherl (Klarinette) erreichte beim Regionalentscheid in Sulzbach-Rosenberg einen ersten Preis und Jennifer Dirscherl (Klarinette) einen zweiten Preis. Die Bläserinnen wurden am Klavier von ihren Mitschülerinnen Mirjam Deml (erster Preis) und Mirjam Schlinke (zweiter Preis) begleitet. Bild: lg
von Georg LangProfil

Beide Schülerinnen der neunten Jahrgangsstufe starteten in der Altersgruppe V mit jeweils einem 20-minütigen Programm. Die Bläserinnen wurden am Klavier von ihren Mitschülerinnen Mirjam Deml (erster Preis) und Mirjam Schlinke (zweiterPreis) begleitet. Die anspruchsvollen Werke aus Klassik, Romantik und Moderne waren in wochenlanger intensiver Vorbereitung gemeinsam mit den Instrumentallehrern Stefan Schäufl und Michaela Lippert erarbeitet worden. Schulleiter Ludwig Pfeiffer gratulierte seinen Schülerinnen zu diesem Erfolg bei dem deutschlandweit bedeutenden Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp