09.04.2018 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Fachgeschäfte, Verkaufsoffener Sonntag punktet mit Flohmarkt und Standlern am Marktplatz Frühling weckt die Kauflust

Im Vorjahr mussten die Oberviechtacher und ihre Gäste beim Frühlingsmarkt die dicken Jacken anlassen - heuer stand der beliebte Marktsonntag ganz im Zeichen der ersten so richtig warmen Frühlingstage. Bei über 20 Grad Celsius war leichte Bekleidung angesagt, auch wenn beim "Primavera-Team" in der Bahnhofstraße die "Eiszeit" startete. Vor allem bei den Kindern war der Appetit auf Eis geweckt.

Der Flohmarkt im Industriegebiet Ost präsentierte sich wieder als Zugpferd. Aber auch Hüpfburg und Kettenkarussell wurden von den jungen Familien gerne angenommen. Bilder: frd (2)
von Christof FröhlichProfil

Schon früh hatten die zahlreichen Standler am Marktplatz ihre Buden aufgebaut, was auch für den Flohmarkt im Industriegebiet Ost galt. Doch am Vormittag wehte noch ein frischer Wind, so dass sich der Besuch zögerlich anließ. Doch als sich der Wind legte und die Sonne so richtig warme Strahlen schickte, füllte sich auch der Marktplatz und die Schnäppchen auf dem Flohmarkt fanden großes Interesse. Nach ein wenig Handeln wechselte dann auch der eine oder andere Euro für ausgedienten Hausrat, Bücher oder Spielsachen den Besitzer.

Viele nutzten beim Tag der offenen Tür bei Fensterbau Lindner das Angebot zum Mittagessen und am Nachmittag hatten dann auch die Fachgeschäfte guten Zulauf, die zum verkaufsoffenem Sonntag mit Angeboten lockten. Das schöne Wetter machte Lust auf Sommerbekleidung und ließ die Kassen klingeln. Wie immer großen Andrang gab es im Bauzentrum Herzog, das einmal mehr deutlich machte, dass es keinen Vergleich mit den Baumärkten in größeren Städten scheuen muss. Die Kinder kamen mit Hüpfburg und Karussell auf ihre Kosten, womit sich der Frühlingsmarkt durchaus das Prädikat "gut gelungen" verdiente.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp