Forstbetrieb spendiert 36 Exemplare für "Tafel"-Kunden
Bedürftige mit Bäumen beglücken

Forstwirtschaftsmeister Markus Lang (rechts) und Revierleiter Walter Ostermayer überreichten an den Vorsitzenden der Tafel, Dr. Friedrich Keller (links), 36 Christbäume aus den Bayerischen Staatsforsten, die an bedürftige Bürger verteilt werden. Bild: weu
Vermischtes
Oberviechtach
14.12.2016
26
0

(weu) 36 Weihnachtsbäume aus dem Forstbetrieb Flossenbürg werden zum Christfest in den Zimmern von Menschen stehen, die sich vielleicht diese Ausgabe nicht unbedingt leisten können.

Über die "Tafel", bei der die Kunden den Bedarf und die Größe des Weihnachtsbaumes angegeben hatten, werden diese in den beiden Ausgabestellen in Oberviechtach und Neunburg kostenlos verteilt. Forstwirtschaftsmeister Markus Lang und Revierleiter Walter Ostermayer kamen zur Ausgabestelle in der Nabburger Straße, um zusammen mit dem Vorsitzenden Dr. Friedrich Keller die Bäume, die in den Größen 1,50 und 2 Meter abgeschnitten wurden, abzuladen.

Die Idee zu dieser Aktion hatten stellvertretende Vorsitzende Marga Wagner und ihr ehemaliger Schulkamerad, Forstbetriebsleiter Stefan Bösl. Sie stellten die Weichen für das Projekt und haben es schließlich auch umgesetzt.

Diese Aktion findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Die Freude bei Dr. Keller war groß, ist er doch unermüdlich tätig, um die Bedürftigen in verschiedenen Bereichen zu unterstützen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.