28.08.2017 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Freude an der Gartenarbeit beim GOV- Nachwuchs Zwei hatten den größten Kohlrabi

Wenn ein Kürbis über zwölf Pfund wiegt, dann ist er schon ein Prachtexemplar. Doch wenn ein Kohlrabi das stolze Gewicht von 6200 Gramm auf die Waage bringt, dann ist das schon rekordverdächtig, besonders wenn gleich zwei solcher Exemplare in verschiedenen Gärten gewachsen sind. So geschehen beim Wettbewerb "Gärtnern mit Kindern", den der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Pirkhof dieses Jahr organisierte.

Zusammen mit den Kindern freute sich die GOV-Vorsitzende Melanie Roth (rechts) über die gezüchteten Kohlrabi-Prachtexemplare. Bild: frd
von Christof FröhlichProfil

Damit sollen Kinder an die Freude der Gartenarbeit und vor allem auch an die große Freude bei der Ernte herangeführt werden. 18 Kinder hatten sich an diesem Wettbewerb beteiligt, die sich zum kleinen "Erntedankfest" im Anwesen der Familie Roth in Gartenried einfanden. Vorsitzende Melanie Roth begrüßte auch einige Eltern und Großeltern, die mit den Kindern die Freude an ihren gewonnenen Preisen bei Kaffee und Kuchen teilten.

Die beiden schwersten Kohlrabis hatten mit dem Gewicht von jeweils 6200 Gramm Daniel Schäffer und Tobias Roth gezüchtet, die sich als erste ihre Preise aussuchen dürften. Es gab noch weitere Schwergewichte: Theresa Zinkl (5400 Gramm), Sophia Zinkl (5100), Sarah Hösl (3058) und Anja Zinkl (3035).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.