Für Tobias Eckl beginnt die Jagd gleich vor der Haustür
Neuen Pächter fürs Revier gefunden

Mit den beiden neuen Jägern im Nunzenrieder Revier, Tobias Eckl (Dritter von rechts) und Andreas Danner (Zweiter von rechts), zeigten sich die Vorstandsmitglieder der Jagdgenossenschaft sehr zufrieden. Bild: lg
Vermischtes
Oberviechtach
05.04.2018
89
0

Längere Verhandlungen hatte Vorsitzender Johann Baumer von der Jagdgenossenschaft Nunzenried bei der Neuvergabe des Jagdreviers zu führen. Nach der Schaltung einiger Anzeigen meldeten sich "zwei junge dynamische Jäger".

Die Jagdgenossen hatten ihre Jagd mit einer Fläche von 660 Hektar neu zu vergeben. Tobias Eckl aus Oberviechtach ist der neue Jagdpächter, nachdem die bisherigen Pächter aus beruflichen Gründen nicht mehr an einer Fortführung interessiert waren. Zusammen mit Pächter Eckl geht Andreas Danner aus Niedermurach im Nunzenrieder Revier zur Jagd. Baumer sprach in seiner Bilanz von einem "ruhigen Jagdjahr", machte aber deutlich, dass die Neuvergabe nicht ganz glatt über die Bühne ging. Nach den Ausschreibungen meldeten auswärtige Jäger ihr Interesse an. Favorisiert waren aber heimische Waidmänner - und die fand man schließlich und konnte sich über den Pachtbetrag einigen. Die Nunzenrieder Jagd ist jetzt wieder für neun Jahre zu einem jährlichen Hektarpreis von 3,50 Euro vergeben. Der Pächter darf zwei entgeltliche und zwei unentgeltliche Begehungsscheine ausgeben. Zur Jagdversammlung ist ein Rehessen auszurichten.

Tobias Eckl stellte sich den Jagdgenossen vor und berichtete, dass er aus einer Neunburger Jägerfamilie kommt. Er versprach "waidgerechtes Jagen" und ein "offenes Ohr für die Anliegen der Jagdgenossen". Besonders freut es ihn, dass er von seiner Wohnung im Pfälzer Weg einen ungehinderten Blick auf sein Revier hat, das sich bis zur Käfermühle erstreckt. Eine Grenzbegehung mit den Veantwortlichen der Winklarner und Linder Jagd wurde ins Auge gefasst. Baumer dankte den bisherigen Jagdpächtern Georg Irlbacher und Alexander Hauser für die jahrelange konstruktive Zusammenarbeit. Als nächstes steht die Erstellung eines Jagdkatasters an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.