Herbert Wüstner (80) genießt den Ruhestand
Im Schlachthof tätig

Vermischtes
Oberviechtach
17.08.2017
12
0

Einen schönen 80. Geburtstag im Kreis der Familie feierte Herbert Wüstner in der Nepomukstraße in Oberviechtach. Der Jubilar erblickte in Töging bei Altötting das Licht der Welt, ging dort zur Schule und erlernte das Metzgerhandwerk, welches er auch einen Großteil seines Lebens ausübte. Alleine 35 Jahre war er im Schlachthof in Weiden tätig, weshalb er in dieser Zeit auch seinen Wohnsitz in Weiden hatte.

1962 heiratete er Maria Ster. Die beiden freuten sich über zwei Söhne und zwei Töchter, die mittlerweile für vier Enkel gesorgt haben und auch ein Urenkel konnte zum 80. Geburtstag gratulieren. Besonders freute sich der Jubilar, dass ihm auch Bürgermeister Heinz Weigl und Kaplan Martin Popp ihre Glück- und Segenswünsche überbrachten.

Früher hatte Wüstner an den Ausfahrten mit dem Motorroller viel Freude; nun zieht er Spaziergänge mit seiner Gattin oder gemütliche Spielabende vor. Seit dem Jahr 2010 fühlt sich das Ehepaar in Oberviechtach in der Nähe ihrer Tochter Edith wohl. Hier werden sie nun im Alter liebevoll umsorgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.