17.08.2017 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Kapuzinergruft, Sissi-Museum und viel Spaß im Prater

"Sub auspiciis imperatoris" war das Motto für die Ministranten aus Oberviechtach/Pullenried/Wildeppenried. "Unter den Augen des Kaisers" erforschten die Altardiener die österreichische Hauptstadt Wien. Los ging es mit einem Zwischenstop in Passau, wo stilecht auf einem Donauschiff die Dreiflüssestadt erkundet wurde, bevor Österreich auf dem Plan stand. Dort wartete nicht nur eine Stadtführung, sondern auch die Besichtigung von Schloss Schönbrunn auf die Gruppe. Abends vergnügten sich die Jüngsten im Freizeitparadies "Donauinsel", während die Älteren die Kapuzinergruft besuchten und den Abend traditionsgemäß beim "Heurigen" ausklingen ließen. Die große Hitze erforderte bereits einige Änderungen, so dass der berühmte Tierpark Schönbrunn, das Sissi-Museum sowie "Time-Travel Vienna", eine Zeitreise in die Vergangenheit, ins Programm rutschten. Auch der Naschmarkt und der Prater sorgten für Stimmung. Neben zahlreichen kulturellen Besichtigungen standen aber auch spirituelle Elemente wie Gottesdienste und Impulse von Kaplan Martin Popp und den älteren Ministranten auf dem Programm, bevor es nach einem Zwischenstop in Linz zurück in die Eisenbarthstadt ging. Bild: exb

von Externer BeitragProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.