17.08.2017 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Kinder ernten ihre selbstgezogenen Gurken Lang und schwer

Die Kinder sollen möglichst früh ihren Spaß an der Gartenarbeit haben und spüren, wie viel Freude es macht, die eigenen Pflanzen wachsen zu sehen und zu ernten. Deswegen wird beim Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Wildeppenried auch jedes Jahr eine Kinder-Pflanzaktion organisiert.

Stolz präsentierten die Kinder nach der Preisverleihung ihre Gurken, für die sie schöne Gewinne in Empfang nehmen konnten. Bild: frd
von Christof FröhlichProfil

Im Mai erhielten sie vom Verein Gurkenpflänzchen, die sie nach dem Einpflanzen im eigenen Garten hegen und pflegen sollten. Ziel war es dabei, die größte und damit auch schwerste Gurke heranzuziehen. Da am Dienstag mit "Mariä Himmelfahrt" sowieso ein Feiertag war, ist für die Siegerehrung eine kleine Feierstunde für die Kinder anberaumt worden. Eigentlich konnten sich dabei alle als Sieger fühlen, denn die zwölf Teilnehmer hatten prächtige Gurken herangezogen und so gab es auch für alle einen Preis.

Die schwerste Gurke brachte Lea Zach mit dem sagenhaften Gewicht von 1872 Gramm vorbei, gefolgt von Theresa Bayer (1545), Laura Schlagenhaufer (1460), Marie Schlagenhaufer (1327) und Mia Zach (1295). Als Preise gab es Gutscheine.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp