Knalleffekte für ein gutes neues Jahr
Salut mit Böllern und Kanone

Vermischtes
Oberviechtach
02.01.2017
12
0

Oberviechtach/Niedermurach. Das Anschießen des neuen Jahres am 1. Januar ist für die Böllerschützen aus Pirkhof (Stadt Oberviechtach) und Niedermurach schon zur Ehrensache geworden. Regelmäßig zu Neujahr wird damit eine schöne bayerische Tradition erhalten und gepflegt. Auf das Kommando der Böllerschützenmeister Jürgen Leibl (Pirkhof) und Christoph Zinkl (Niedermurach) verdämmten die Böllerschützen ihre Hand- und Schaftböller und schossen das neue Jahr zunächst mit einer langsamen, dann mit einer schnellen Reihe an. Krönender Abschluss war ein Salut, bei dem alle Böller gleichzeitig krachten und allen ein gutes neues Jahr wünschten. Untermauert wurden die guten Wünsche heuer durch einen zusätzlichen Knalleffekt: Am Feuerwehrhaus von Pirkhof war eine Kanone stationiert. Bild: frd

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.