27.12.2017 - 20:00 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Musik, Gesang, Tanz und Sketche an der Mittelschule: Weihnachts-Wichtel

Die Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach trafen sich am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien mit ihren Lehrkräften in der Aula zu einer vorweihnachtlichen Schulfeier. Am Dienstag war der Feier bereits ein ökumenischer Wortgottesdienst vorausgegangen.

Gespannt warteten die Schülerinnen und Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule auf die Auftritte der Akteure.
von Alois KöpplProfil

Nach der obligatorischen Schul-Fanfare, gespielt von der Bläsergruppe unter der Leitung von Christian Knott, begrüßte Rektor Werner Winderl die Gäste und freute sich, dass alle "zusammengeholfen haben, um ein vorweihnachtliches Programm der Extraklasse auf die Beine zu stellen". Sein Dank galt den Mitwirkenden und allen Helfern, besonders Hausmeister Wolfgang Hösl und Jürgen Dietl mit seinen "Weihnachts-Wichteln" von der SMV.

Weihnachtstanz

In einem bunten Reigen von Texten und Liedbeiträgen durften Klassiker wie "Jingle Bells, Leise rieselt der Schnee, das Nikolaus-ABC" und andere nicht fehlen. Ein Novum war der Weihnachtstanz der Klasse 5cG, unter Leitung von Ulla Heling. Die Tänzerinnen hatten die Choreographie eigens im Sportunterricht erarbeitet. Der Weihnachts-Sketch der zehnten Klassen, der pointiert die Aktivitäten des Nikolaus und des Online-Handels beleuchtete, sorgte für große Erheiterung beim jungen Publikum. Der "Cup-Song", souverän gesungen von Solistin Veronika Lehner aus der 7bG, und rhythmisch mit einem Plastikbecher von einer Klassenkameradin begleitet, ließ "Gänsehautfeeling" in der Aula aufkommen.

"Ich bin so schön"

Der Beitrag der Klasse 8Mc mit dem Titel "Aschenbrödel - Ich bin so schön" sorgte für weitere Lachsalven, zumal die Schauspieler über sich hinaus wuchsen. Die Hauswirtschaftsgruppe beteiligte sich erstmals mit einem eigenen Beitrag an der Vorweihnachtsfeier. Unter Leitung von Margit Capillera hatte die Klasse 7bG den Beitrag "Stern der Liebe" vorbereitet. Als Weihnachtsgruß der Schule konnte jeder Besucher einen selbstgebastelten Keramikstern für den heimischen Christbaum mitnehmen. Einen finalen Höhepunkt des Vormittages setzte der Schulchor der Klassen fünf bis acht unter der gemeinsamen Leitung von Astrid Senft, Gerhard Kühner und Christian Knott mit "We wish you a Merry Christmas".

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.