Schneewehe bremst Braut

Vermischtes
Oberviechtach
05.01.2017
208
0

Schneeverwehungen hätten am Mittwochabend beinahe eine Braut "ausgebremst". Am Vorabend ihrer standesamtlichen Trauung hat sich die 27-Jährige aus Cham mit ihrem Auto überschlagen. Die junge Frau war gegen 19 Uhr mit ihrem Fiat auf der B 22von Oberviechtach in Richtung Winklarn unterwegs, als sie kurz nach Johannisberg wegen Schneeverwehungen nach rechts von der Straße abkam. Der Fiat überschlug sich und kam in der angrenzenden Wiese zu stehen. Dabei verletzte sich die Frau leicht, mit Prellungen wurde sie ins Krankenhaus Oberviechtach eingeliefert. Sie konnte aber nach Informationen der Polizei das Krankenhaus noch am selben Tag verlassen.

Dem Jawort stand somit am Donnerstag nichts mehr im Weg, und darüber freute sich auch die Polizei: "Wir wünschen dem Brautpaar von Herzen alle Gute und einen guten ,Rutsch' in die gemeinsame Zukunft", gratulierten die Beamten via Facebook. Nicht ins Gewicht fallen dürfte angesichts der freien Bahn ins Eheglück der Schaden am Auto in Höhe von 1000 Euro. Feuerwehren aus Eigelsberg und Oberviechtach hatten bei dem Unfall die Verkehrsregelung übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.