Seniorenheim erste Anlaufstelle für den „Lebendigen Adventskalender“
Gemeinsam unterwegs mit der Laterne

Vermischtes
Oberviechtach
03.12.2016
4
0

Der "Lebendige Adventskalender", den das Team des Kleinkindergottesdienstes immer vorbereitet, hat begonnen. Eine große Schar an Müttern, Vätern, Großeltern und Kindern mit Laternen traf sich an der Commerzbank und machte sich auf den Weg zum Seniorenheim.

Begleitet von den Mitarbeiterinnen des Teams kamen die Kinder am Foyer des weihnachtlich geschmückten Hauses an und wurden von der Leiterin des Heims, Katharina Schneider, willkommen geheißen. Alexandra Bayer empfing Kinder und Erwachsene und dankte der Heimleiterin für die Gastfreundschaft. Natürlich wurden Adventslieder gesungen, die erste Kerze des Adventskranzes wurde entzündet und das "Vater Unser" gebetet.

Die Geschichte "Wie der Nikolaus zu seinem Knecht gekommen ist" las Katharina Schneider vor. Nach dem Segen zum Abschluss bekamen die Kinder Süßigkeiten aus dem Sack des Nikolaus'. Schokoladen-Lutscher, Lebkuchen, Nüsse, Mandarinen und Kinderpunsch schmeckten den Kindern sichtlich. Auch ein Nikolaus-Ausmalbild wurde verteilt. Bei der Verabschiedung erhielten die Kinder die versprochene Überraschung: Ein ausgeschnittenes Adventsfenster und vier Kerzen, die sie nach und nach in das Fenster kleben dürfen.

Weitere Termine für den Adventskalender stehen bereits fest: Am Mittwoch 7. Dezember, geht es um 17 Uhr vom Parkstadel zum Museum, am 14. Dezember vom Altenheim zur evangelischen Kirche und am 21. Dezember vom Parkstadel zum Pfarrhof.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.