Stargast bei den „Oberpfälzer Blechaposteln“
Jubiläumskonzert mit Holger Müller [aktualisiert: Veranstaltungsdatum]

Schlagzeuger Holger Müller moderiert und spielt am 13. Mai in Oberviechtach. Bild: exb
Vermischtes
Oberviechtach
21.04.2017
142
0

Die "Oberpfälzer Blechapostel" präsentieren zum Auftakt ihres Jubiläumsjahres ein Konzert mit Stargast Holger Müller, dem Schlagzeuger von "Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten". Nach einem zweitägigen Workshop wird der Ausnahmekünstler gemeinsam mit den 15 "Blechaposteln" am 13. Mai ein ausgewähltes Programm mit bekannten Egerländertiteln im Emil-Kemmer-Haus präsentieren.

Nachdem die Gruppe bereits vor zwei Jahren den slowakischen Trompeter und Kapellmeister Vlado Kumpan für einen internen Workshop mit Abschlusskonzert verpflichten konnten, hat sie sich auch für den Start in ihre Jubiläumssaison nach einem Hochkaräter umgesehen. Holger Müller wurde 1969 geboren und hat sein Leben ganz der Musik verschrieben. Nach absolviertem Schulabschluss studierte er am Peter-Cornelius Konservatorium der Stadt Mainz und wurde dann zum Militärmusiker ausgebildet. Als Schlagzeuger im heutigen "Musikkorps der Bundeswehr" konnte er reichlich Erfahrung sammeln, die er dann seit 1990 hauptberuflich als Pauker und Schlagzeuger im Landespolizeiorchester Hessen weiter ausbaute.

Neben vielseitigen Tätigkeiten als Studiomusiker fand er 1994 als Schlagzeuger und Solist den Weg zu "Ernst Mosch & seine Egerländer Musikanten". Nach dem Tod von Ernst Mosch ist Holger Müller seit dem Jahre 2000 nun Schlagzeuger bei "Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten", wo er gemeinsam mit vielen Weggefährten unter der Leitung von Ernst Hutter erfolgreich das Erbe von Ernst Mosch fortführt.

Auch als Dirigent hat Holger Müller engagierte Tätigkeiten für großes Blasorchester und Böhmische Besetzungen vorzuweisen. Er zählt zu den besten Schlagzeugern Deutschlands, und so ist es nicht verwunderlich, dass er bei zahlreichen Verpflichtungen als Dozent und Wertungsrichter für Workshops, Wettbewerbe und Seminare im Blasorchester- und Schlagzeugbereich im In- und Ausland ein gerngesehener Gast ist.

Beim Auftaktkonzert "15 Jahre Blechapostel" am 13. Mai im Emil-Kemmer-Haus in Oberviechtach wird Holger Müller als Dirigent, Solist und Moderator in Erscheinung treten und das Publikum mit seiner einzigartig positiven Energie mitreißen. Zur Vorbereitung auf den Konzertabend wird er mit den Blechaposteln in einem zweitägigen Workshop intensiv proben. Die ein oder andere Anekdote aus seiner gemeinsamen Zeit mit Ernst Mosch wird dabei sicherlich nicht fehlen.

Konzertbeginn im Emil-Kemmer-Haus ist um 19.30 Uhr. Einlass eine Stunde vorher bei freier Platzwahl. Karten gibt es bei der Blasinstrumenten-Werkstatt Hubert Kroner in Neunburg, bei der Bäckerei Wellnhofer in Winklarn, bei der Shell-Tankstelle Zwack in Oberviechtach und online unter www.blechapostel.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.