Stippvisite in der Staatskanzlei

Vermischtes
Oberviechtach
10.04.2018
11
0

Das Projekt "Lernort Staatsregierung" hat Schüler der Klasse 10d des Ortenburg-Gymnasiums ins "Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr". Begleitet wurden sie von den Lehrkräften Ulrich Wohlgemuth und Martina Lang. Bei den Vorträgen und Gesprächen standen die aktuellen Themen Datenschutz sowie das Asyl- und Ausländerrecht im Mittelpunkt. Zum Besichtigungsprogramm gehörten das Büro von Staatssekretär Gerhard Eck, aber auch der Ministerratssaal der Bayerischen Staatskanzlei, deren Besuch ebenfalls auf dem Programm stand. Beim abschließenden Theaterabend in den Münchner Kammerspielen erlebten die Oberviechtacher Schüler eine Inszenierung von Bert Brechts Stück "Trommeln in der Nacht", dessen Handlung in der Revolution vor 100 Jahren und der beginnenden Weimarer Republik angesiedelt ist.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.