THW-Nachwuchs legt sich ins Zeug

Vermischtes
Oberviechtach
17.05.2017
20
0

Drei mal Bronze und einmal Silber - so lautet die Bilanz beim Leistungsabzeichen der THW-Jugend. Christoph Bauer, Simon Martin, Dominik Fleischer und Julia Simon (vorne von links) holten sich die begehrten Abzeichen mitsamt Urkunde. Ganz so einfach war es aber nicht. Schließlich musste in stundenlangem Training die Praxis und Theorie gepaukt werden. Metallbearbeitung, Arbeiten mit Leinen, Heben von Lasten, Leitern und als Teamaufgabe "Verletzten-Transport" standen auf dem Plan der THW-Jugend Oberviechtach. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Franziska Hösl und Katharina Bauer (hintere Reihe von links) schafften sie das Leistungsabzeichen in Laaber mit Bravour. Katharina Bauer lädt auch weitere interessierte Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren unter dem Motto "Spielend helfen lernen" in die THW-Unterkunft ein. Jeden Montag um 18 Uhr findet die Ausbildung statt. Aber auch Freizeitbeschäftigungen aller Art und Ausflüge werden groß geschrieben. Fragen zur Jugendgruppe beantwortet Katharina Bauer (09671/9239702) gerne. Bild: bgl

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.