Praxistag der Gymnasiasten
Elektronik als Belohnung

Mit einem Zertifikat der Software-Firma TGW Teunz kehrten diese Siebtklässler ans Gymnasium zurück. Über ihren begeisterten Einsatz freuten sich Ausbildungsleiter Richard Gleißner und Oberstudienrat Johannes Klug (hinten, von rechts). Bild: lg
Wirtschaft
Oberviechtach
25.07.2017
215
0

Die Partnerschaft zwischen dem Ortenburg-Gymnasium und der TGW Software Services Teunz wird mit Leben erfüllt. Für 21 Siebtklässler gab es am Praxistag einige Überraschungen - besonders was Fehler betraf.

Die Preisträger der Wissenschaftsmesse "Virtual Science Fair 2016" des Ortenburg-Gymnasiums durften sich als Belohnung für ihren Erfolg auf einen etwas anderen Schultag freuen. Für die 21 Jungforscher der 7. Jahrgangsstufe standen nicht Mathematik oder Englisch auf dem Stundenplan, sondern Elektronik. Organisiert wurde der Kurs von TGW Software Services, einem wichtigen Kooperationspartner der Schule. Das Förderangebot mit externen Partner ist eine wesentliche Maßnahme des Ortenburg-Gymnasiums als MINT-Excellence-Center.

Dimmer lässt Staunen

Unter der Leitung der dualen Studentin Ines Deinzer und mit intensiver Hilfestellung von den drei Auszubildenden Benjamin Maier, Lukas Neuber und Alexander Preiß konnten die Schüler verschiedenste Schaltungen auf einer Steckplatine aufbauen. Die Funktion einer Dämmerungsschaltung oder eines Dimmers brachte einige zum Staunen.

Die Schüler steckten verschiedenste Bauteile auf eine kleine Platine, die dann unter Aufsicht getestet wurde. Mögliche Fehler mussten aber dann selbst entdeckt und behoben werden. Nach einer Stärkung in der Kantine - Getränke und Pizzen waren gesponsert - konnten die Schüler noch eine "ruhige Kugel" an den Kickerkästen und am Billardtisch schieben.

Schaltungen spornen an

Nachmittags eiferten die Jugendlichen darum, wer die meisten Schaltungen bis zum Ende des Kurses schafft. Hier waren alle nochmals gefordert und fanden heraus, wie eine 7-Segment-Anzeige, eine Alarmanlage oder ein Lauflicht funktioniert.

Jeder Teilnehmer erhielt zum Abschluss ein Zertifikat der Firma TGW für die erfolgreiche Mitwirkung am Elektronik-Praktikum. Der MINT-Beauftragte, Oberstudienrat Johannes Klug, bedankte sich für das große Engagement der Mitarbeiter und die gute Zusammenarbeit mit Ausbildungsleiter Richard Gleißner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.