10.07.2017 - 19:48 Uhr
ParksteinOberpfalz

Gelungene Serenade der Jugendblaskapelle Neues Flair im Rosengarten

Die Sonne lacht über dem Basaltkegel, Dirigent Alfons Steiner und seine Musiker spielen im Rosengarten flott auf.

von Johann AdamProfil

Bisher hatten die Serenaden in Parkstein immer am Basaltkegel stattgefunden. Erstmals lud die Jugendblaskapellle heuer in den Rosengarten ein. Die schneidige Musik und das tolle Wetter machten die Veranstaltung zum Erfolg.

Mit einem bunten Melodienstrauß unterhielt die Jugendblaskapelle am Freitagabend die über 100 Besucher. Während das große Orchester mehr Traditionelles zum Besten gab, präsentierte die Blockflötengruppe moderne Songs. Helena Schiffmann führte gekonnt durchs Programm. Mit den Polkas "Von Freund zu Freund", "Ich hab dich gern", "Lottchen Polka" und dem Walzer "Wenn der Wein blüht" ging es los. Beschaulicher wurde es, als die Blockflötengruppe "Tears in Heaven", Eternal Flame" und "La Paloma" spielte. Im Mittelteil ging es mit "Boogie Forever", "Happy Cylist" und "Träumende Trompeten" weiter.

Beim "Fahrradklingelsolo" begeisterte Solist Jakob Dorner die Musikfreunde. "Can't remember to forget you", "Ain't nobody" und "Bad Romance" klang es mit den Blockflöten. Mit Volksweisen aus dem Egerland rundete das große Orchester den Abend ab. Die eigens komponierte "Parksteiner Jubiläumspolka" durfte nicht fehlen. Viel Applaus belohnte die jungen Musiker.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp