Luftballonpolka und Starkbier
Jugendblaskapelle feiert

Musikalisch unterhielt die Jugendblaskapelle die Besucher des Starkbierfests. Dirigent Steiner gibt auch am Tenorhorn das beste.
Vermischtes
Parkstein
27.02.2018
162
0

Es dauerte zwar eine Weile, doch ab etwa 21 Uhr war der Festsaal beim Starkbierfest der Jugendblaskapelle gut gefüllt. Mit Volksfestmusik unterhielten die mehr als 30 Musiker unter der Leitung von Dirigent Alfons Steiner die über 150 Gäste. Pünktlich um 19.30 Uhr hatte Bürgermeisterin Tanja Schiffmann das erste Fass "Süffikus" von der Brauerei Hösl angezapft. Vorsitzende Gisela Weß freute sich über den Besuch befreundeter Musiker aus Waldsassen, Flossenbürg und Neuhaus. Nach dem ersten Prosit zog die Jugendblaskapelle alle Register. So schallte "Wir sind heut' in Parkstein" oder "Parksteiner sama" von der Bühne herunter. Zu Stücken wie "Böhmischer Wind", "Böhmischer Traum" oder "der Herz-Schmerz-Polka" wurde geklatscht, geschunkelt und mitgesungen. Showtime war bei der Luftballonpolka angesagt. Mit einem Messer setzte Leon Bösl im Takt zur Musik auf Knalleffekte und räumte den Tisch mit Luftballons ab. Das wurde mit viel Beifall belohnt. Zu süffigem Starkbier und anderen Getränken servierten die fleißigen Helfer deftige Brotzeiten. Bild: adj

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.