11.04.2018 - 19:06 Uhr
ParksteinOberpfalz

Parkstein beendet die Baumaßnahme am Landrichterschloss Mammutprojekt abgeschlossen

beendet die Baumaßnahme am Landrichterschloss. Nach zehnjähriger Bauzeit will der Markt das mit einem besonderen Tagesprogramm feiern.

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann (Vierte von links) freut sich mit den Mitwirkenden auf einen unterhaltsamen Nachmittag. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Der Markt Parkstein lädt am Sonntag, 6. Mai, zur Einweihung der Außenanlagen des Landrichterschlosses und zum Tag der offenen Tür ein. Die Einweihung beschließt den Abschluss des Großbauprojekts rund um das Landrichterschloss am Marktplatz.

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann freut sich auf den Abschluss der Bauarbeiten: "Nach knapp zehn Jahren Bauzeit haben wir mit dem Landrichterschloss sowie den angrenzenden Gebäuden und Flächen ein echtes Kleinod geschaffen." Neben dem Schloss, das seit 2013 das Museum Vulkanerlebnis und das Rathaus beherbergt, wurde auch das nebenstehende Benefizium zum Haus der Vereine umfunktioniert. Der Festsaal und der Steinstadl sind als Veranstaltungsräume komplett saniert und mit einem Zwischenbau verbunden. Der Rosengarten und der Vorplatz umrahmen als grüner Gürtel den neuen Ortsmittelpunkt. Der Festtag startet um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Pankratius und der offiziellen Einweihung auf dem Vorplatz vor dem Landrichterschloss um 11.15 Uhr. Im Anschluss gibt es Mittagessen im Festsaal. Ab 12 Uhr können Besucher alle Räume im Schloss und Benefizium besichtigen. Vorträge zur Städtebauförderung in Parkstein sowie zur Baugeschichte des Landrichterschlosses, Führungen, ein buntes Kinderprogramm, Rabattaktionen im Museum, Musik- und Theatereinlagen sowie Kaffee und Kuchen sorgen für einen unterhaltsamen Nachmittag.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.