05.07.2017 - 20:00 Uhr
PechbrunnOberpfalz

15. Hobby-Fußballturnier in Pechbrunn Handwerker holen den Pokal

Als Besuchermagnet erwies sich jetzt wieder das Zoiglfest der "SV-Freunde" Pechbrunn-Groschlattengrün. Höhepunkt war das 15. Kleinfeldturnier, das diesmal eine Handwerkertruppe aus Mitterteich gewann.

Sieger des 15. Kleinfeldturniers für Hobbymannschaften der Spendengemeinschaft des SV Pechbrunn-Groschlattengrün wurde das Team der Firmen Leipold aus Mitterteich (stehend). Die Elektriker und Stuckateure schlugen die "SV-Friends" (hockend) des Gastgebers mit 5:3 im Neunmeterschießen. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Sechs Hobby-Fußballteams aus der Region traten auf dem Hauptplatz des Sportvereins an. Den Sieg sicherten sich am Ende die Elektriker und Stuckateure der beiden Firmen Leipold aus Mitterteich. Sie bezwangen im Finale nach Neunmeterschießen die "SV-Friends" des Gastgebervereins mit 5:3. Im Halbfinale hatten die "SV-Friends" den Burschenverein Pechbrunn knapp mit 1:0 geschlagen, nachdem die Burschen zuvor souverän den Gruppensieg geholt hatten.

Im zweiten Halbfinale hatte sich das Leipold-Team im Neunmeterschießen mit 4:1 gegen ein "Mixed-Team" durchgesetzt. Im Platzierungsspiel um den fünften Platz siegte die Band "Pitchwell Project" gegen ein Team der Hamm AG mit 3:2 Toren. Das Spiel um den dritten Platz gewann das "Mixed-Team" mit 3:1 gegen den Burschenverein Pechbrunn. Zum Festauftakt hatten die D-Junioren (U 13) der JFG Stiftland die JFG Oberes Egertal im letzten Saisonspiel mit 4:1 bezwungen.

"SV-Freunde"-Sprecher Ludwig Hecht dankte bei der Siegerehrung allen teilnehmenden Mannschaften für ihre faire Spielweise. Weiter würdigte er Schiedsrichter Thomas Fiebig für die umsichtige und lockere Leitung der Spiele. Hecht dankte auch Ludwig Burger vom BRK und allen anderen Helfern, ohne die ein solches Fest nicht möglich wäre. Den Erlös erhält der SV Pechbrunn-Groschlattengrün zur Erhaltung der Sportanlagen und zur Förderung der Nachwuchsarbeit. Die Siegermannschaft aus Mitterteich bekam neben dem Wanderpokal einen 20-Liter-Zoigl-Gutschein. Ein 10-Liter-Fass Zoigl ging an die "SV-Friends", die es umgehend an die Mannschaft des SV Pechbrunn weitergab. Alle anderen Teams wurden jeweils mit einem Fünf-Liter-Zoigl-Fass belohnt. Bester Torschütze war Alexander Leipold vom Turniersieger mit vier Treffern.

Verlost wurden noch Hubschrauberrundflüge. Die glücklichen Gewinner sind Danny Groke (Manzenberg) sowie die Pechbrunner Ludwig Burger und Thorsten Riedl.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.