Langer Stau bremst Wochenendverkehr
Aquaplaning: Passat schleudert gegen Leitplanke

Ein Passath krachte am Freitagabend im Wochenend- und Feierabendverkehr in die Leitplanke. Auf der Gegenfahrbahn hielten Fahrzeuge an, um den vermeintlich Verletzten Erste Hilfe leisten zu können. Bild: rw
Vermischtes
Pechbrunn
16.07.2017
968
0

Ein Verkehrsunfall auf der A 93 bei Pechbrunn hat am Freitagabend für einen langen Stau im Wochenendverkehr gesorgt. Gegen 19 Uhr fuhr ein VW Passat auf der A93 zwischen den Anschlussstellen Pechbrunn und Mitterteich-Nord in Richtung Süden. Während eines kurzen, aber heftigen Starkregenschauers kam der Wagen ins Schleudern. Er prallte gegen die rechte Leitplanke, wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und touchierte hier einen VW T 5 aus der Tschechischen Republik. Der Passat kam schließlich stark beschädigt auf der linken Spur zum Stehen.

Auf der Gegenfahrbahn hielten mehrere Autofahrer an, um Erste Hilfe leisten zu können. Verletzt wurde aber nach Angaben der Polizei niemand. Die Feuerwehr Mitterteich sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn von Trümmern und ausgelaufenen Betriebsstoffen. Um die Fahrzeuge der Ersthelfer abzusichern, wurde noch die Feuerwehr Wiesau alarmiert. Gegen 20 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.