Seit 25 Jahren Fastenessen in Pechbrunn
Andrang sorgt für Warteschlange

Seit 25 Jahren bietet die KAB in Pechbrunn ein Fastenessen an. Der Andrang im Pfarrheim bei der Jubiläumsveranstaltung war besonders groß. Bild: jr
Vermischtes
Pechbrunn
06.03.2018
17
0

Ein Jubiläum feierte der Ortsverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) am Sonntag: Zum 25. Mal hatte die KAB zum Fastenessen ins Pfarrheim eingeladen.

Der Andrang war so groß, dass es vor der Eingangstür sogar eine kleine Warteschlange gab. Aber alle bekamen einen Sitzplatz, serviert wurde eine schmackhafte Kartoffelsuppe mit original Bauernbrot. Insgesamt rund 160 Portionen brachten die rund 10 Helfer an die Frau und den Mann. Mit viel Eigeninitiative und großen ehrenamtlichen Einsatz hatte die KAB die Suppe vorbereitet. Viele nutzten das Essensangebot, kamen mit eigenen Gefäßen und nahmen die Kartoffelsuppe mit nach Hause, wo sie sich dann schmecken ließen. Den Erlös des Fastenessen erhält Misereor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.