30.04.2018 - 13:19 Uhr
PegnitzOberpfalz

Drei Schwerverletzte Unfall bei illegalem Autorennen

Die Bilanz eines Unfalls am Sonntag, 29. April: Drei schwerverletzte Personen. Die Pegnitzer Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 2 wurden zwei Menschen schwer verletzt.
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Gegen 15 Uhr fuhren zwei BMW-Fahrer auf der B2 bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) in Richtung Bronn. Weil einer der beiden zu schnell fuhr, verlor er die Kontrolle über das Auto und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Geländewagen zusammen.

Der andere BMW-Fahrer flüchtete, die Polizei konnte ihn inzwischen identifizieren. Es handelt es sich laut Polizei um einen 27-Jährigen. Nach wie vor sucht sie Zeugen, die Angaben zum Unfall und zu der Fahrweise der beiden blauen BMWs vor dem Unfall machen können. Die Polizeiinspektion Pegnitz ist telefonisch unter 09241/9906-0 erreichbar.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp