21.01.2004 - 00:00 Uhr
PfreimdOberpfalz

Müll landet überall, nur nicht im Abfallkorb Muss das sein?

von Claudia Völkl Kontakt Profil

Ratlos steht Bürgermeister Albert Maier mittlerweile den Werk einiger Jugendlicher gegenüber, die jede Menge Abfall beim Toilettengebäude am Volksfestplatz hinterlassen und auch Gegenstände beschädigen. Maiers Appell an die Stadträte: "Sprechen Sie mit den Jugendlichen."

Verwaltungsleiter Hans Prem gab aus der nichtöffentlichen Sitzung bekannt, dass für die Sanierung des Anwesens Schmauß-Sittl am Marktplatz 11 als dritte Rate 31100 Euro aus dem städtischen Topf des Städtebauförderprogrammes bezahlt werden. Der Auftrag für ein spezielles Türelement für die Schlossmaueranlage ging für 6419 Euro an Metallbau Wildner aus Wernberg-Köblitz.

Um künftig Störmeldungen im Wasserwerk an der Wernberger Straße auf das Handy des Wasserwartes übertragen zu können, war eine Preisvereinbarung mit der Firma CAR Messsysteme erforderlich. Die Nachrüstung kostet 1650 Euro. Stadtrat Josef Hägler war schon etwas befremdet, warum der Projektant nicht gleich daran gedacht habe: "Das gehört einfach rein". Das Ganze wäre dann 20 Prozent billiger gewesen.

Andreas Lotter wollte wissen, ob und wann an eine Bebauung des Mischgebiets am Rande des Baugebietes "Am Hahnenkreuz" gedacht werde. Laut Verwaltung soll das Mischgebiet als Puffer zum Wohngebiet dienen. Außerdem seien für den Wohnungsbau noch genügend Parzellen zu haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.